Recht Forum

Forum - Recht Ratgeber
Forum Hilfe - Erste Schritte

Mietrecht Ratgeber

Mietrecht
BGB Mietrecht Gesetz
(Mietrechtsgesetz)
Betriebskostenverordnung
(BetrKV - Gesetz)
Muster Kündigung Mietvertrag
Mietvertrag Vordruck
Mietrecht Muster, Checklisten
und Vordrucke
Mietrecht Anwalt - Beratung
Anwalt für Mietrecht finden

Erbrecht Ratgeber

Erbrecht
Erbschaftssteuergesetz (ErbStG)
und Schenkungssteuergesetz
BGB Erbrecht Gesetz
(Erbrechtsgesetz)
Erbrecht Anwalt - Beratung

Nebenkosten sparen

Strom Preisvergleich
Gas Preisvergleich
DSL Preisvergleich

Geld und Finanzen

Kostenloses Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich und
Zinsrechner
Festgeld Vergleich und
Zinsrechner
Kreditkarten Vergleich
Kostenloses Girokonto für
Studenten
Kostenlose Kreditkarte für
Studenten

Recht Einfach

Ratgeber Recht und Forum
Impressum
Kontakt

Zurück   Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Erbrecht Forum - Themen > Erbschaft und Erbe

Erbschaft und Erbe Fragen zum Thema Erbschaft und Erbe
(Pflichtteil, Erbfolge, Erbschein, Erbe ausschlagen, Erbverzicht, Erbengemeinschaft und Vermächtnis)

Forum Recht und Ratgeber - unsere Kategorien:
  • Allgemeines - Forum Regeln, Feedback, Support, Umfragen und allgemeine Diskussion
  • Mietrecht Forum - Mietvertrag, Miete, Betriebskosten, Nebenkosten, Reparaturen, Recht und Pflichten, Kündigung, Mietrecht allgemein
  • Muster - Mietvertrag und Kündigung

Kostenlos im Recht Forum registrieren - Frage stellen und Erfahrungen austauschen - Kostenlose Hilfe zum Thema Recht - Ratgeber

Erbengemeinschaft - Missbrauch

Erbschaft und Erbe - Erbrecht Forum für Erben und Erblasser

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.01.2014, 00:16
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.01.2014
Beiträge: 1
Standard Erbengemeinschaft - Missbrauch

Liebe Forenmitglieder,

bin momentan etwas ratlos.....um jede Hilfe dankbar...

Vater verstorben, vorhanden sind Bankkonten und ein Haus.
Erben: Mutter und 3 Geschwister, kein Testament, gesetzliche Regelung

Im Vorfeld wurde ein großes Geheimnis um vorhandenes Vermögen gemacht. Eine Schwester hat Bankvollmacht und genauso wie ich, vorsorgevollmacht.
Um weiterhin Rechnungen bezahlen zu können, habe ich, genauso wie die andere Schwester bei der Bank eine Erklärung unterschrieben, das meine andere Schester weiterhin die Rechnungen begleichen kann.

Ich wurde dann einfach nur in Kenntnis gesetzt, das die Konten meines Vaters, es existierten nur KOnten auf seinen Namen, keine Gemeinschaftskonten ect, aufgelöst werden, und das Geld auf ein neu angelegtes Konto der Mutter überwiesen wird. Laut Aussage, sei es der letzte Wille meines Vaters gewesen..... es existiert jedoch kein Testament oder Vermächtnis. Da ich vom Nachlasskonto immer Kontoauszüge erhielt, ist meine Vermutung, das damit verhindert werden soll, das ich Infos über den Zahlungsverkehr bekomme. Meine Mutter ist dement und hat keinen Überblick mehr über das Finanzielle.

Bei der Bank konnte ich gerade noch rechtzeitig weitere Transfers verhindern, allerdings ist schon ein Teil weg.

Da meine Schwester auch eine vollmacht f+r ein Depot mit Fonds hat, befürchte ich das Schlimmste. Anscheinend wurde das Depot nach dem Tod auf sie überschrieben, zumindest hat sie Zugang zum Depot.
Ich wollte, das die Aktien verkauft werden, da momentan jede Menge Verluste. Sie hat dies nicht getan, jetzt ist ein Verlust von 7000 Euro.

Wie kann ich mich dagegen wehren? Besteht ein Anspruch auf Schadenersatz?
Meine Schwester erhält auch den gemeinsamen Erbschein......erhält man da in der Regel eine Kopie?
Was muss ich einer Internetbank mitteilen um meinen Anteil an den Aktien zu erhalten.....Wie ist normalerweise das Procedere?

Das Haus, welches ich auf Wunsch der mutter erhalten sollte, dafür sollte ich auf das Geld verzichten, soll jetzt vermietet werden. Meine Mutter wurde anscheinend unter Druck gesetzt, zumindest scheint sie Angst zu haben, dazu zu stehen, weil meine Schwester die Mutter entmündigen wollte.
Muss ich der Vermietung zustimmen? Meine Mutter möchte weiterhin das die Finanzen diese Schwester übernimmt, obwohl bei ihr gespart wird ohne Ende, obwohl Geld vorhanden ist

Eine Überlegung war, um weiterhin finanziellen Einblick zu erhalten, mich darauf einzulassen, mir das Erbe nicht auszahlen zu lassen, sondern mit allen Beteiligten mit den Geldern ein gemeinsames Konto anzulegen, wo jeder Zugriff hat und sieht, welche Zahlungen getätigt werden. Allerdings habe ich jedoch gehört, das ein Anspruch an das Erbe, nach 3 Jahren verjährt......wäre dies dann ein Risiko??

Viellleicht könnt ihr mir einen Tip geben? Bin total ratlos....mit sowas hatte ich überhaupt nicht gerechnet.....

Schöne Grüße



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Mit Zitat antworten
Anzeigen:
  #2  
Alt 18.01.2014, 00:42
Benutzerbild von Recht-Einfach
Administrator
 
Registriert seit: 20.09.2007
Beiträge: 1.534
Standard AW: Erbengemeinschaft - Missbrauch

Hallo, die Anzahl Ihrer Fragen sprengen leider den Rahmen eines kostenlosen Forums, in welchem nur Tipps und Ratschläge von Laien erteilt werden...

Vorab sei gesagt: Wenn kein Testament existiert, befinden Sie sich in einer Erbengemeinschaft. Diesbezüglich kann ich Ihnen nur raten sich in den Sachverhalt einmal einzulesen: Erbengemeinschaft - Entstehung, Auseinandersetzung und auflösen - Erbrecht Ratgeber

Auf das Erbe zu verzichten wäre für Sie sicherlich von Nachteil, da Vermögenswerte bestehen. Diese sollten Sie auch geltend machen!

Hierbei kann nur leider kein Forum helfen, Sie sollten unsere Online Rechtsberatung in Anspruch nehmen, vor allem in Fragen zu Aufteilung und Schadenersatz. Fordern Sie hier kostenlos ein Angebot für Ihre individuelle Rechtsberatung an:
Erbrecht Rechtsberatung (Schenkung) - Beratung durch Erbrecht Anwalt

Wir bieten auf selbiger Seite weiter oben auch die Möglichkeit einer telefonischen Rechtsberatung, jedoch halte ich diese in Anbetracht der Komplexität der Sachlage in Ihrem Spezialfall für weniger effektiv.


Viel Erfolg, Erbrecht Einfach
__________________

Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!

Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage telefonisch stellen oder ein Angebot per E-Mail anfordern:

Telefonische Rechtsberatung: Die Kosten für eine telefonische Beratung betragen durchschnittlich ca. 12 €
Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

Mietrecht Rechtsberatung

» Bitte wählen Sie: Telefonische Rechtsberatung oder Online Rechtsberatung

Erbrecht Rechtsberatung

» Bitte wählen Sie: Telefonische Rechtsberatung oder Online Rechtsberatung

Antwort

  Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Erbrecht Forum - Themen > Erbschaft und Erbe

Stichworte
bankvollmacht, erbengemeinschaft, erbfolge, gesetzliche erben, missbrauch, nachlasskonto, schadenersatz, testament, verjährung, vermächtnis, vermögen, vorsorgevollmacht

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erbengemeinschaft auflösen linusl Erbschaft und Erbe 1 04.07.2013 16:53
Erbengemeinschaft - nur Probleme HanniHimbeer Erbschaft und Erbe 1 29.05.2013 10:11
Ein Miterbe der Erbengemeinschaft beauftragt Anwalt mit der Auseinandersetzung... Urmelemama Erbschaft und Erbe 1 04.03.2013 19:30
Erbauseinandersetzung und Erbengemeinschaft auflösen wogrie Erbschaft und Erbe 1 20.02.2013 01:00
Rechtsstreit Erbengemeinschaft vincenz Erbschaft und Erbe 1 30.01.2012 12:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1


Erbrecht Forum und Mietrecht Forum - Schnelle Hilfe zu Rechtsfragen, Muster und Vorlagen
Ratgeber Recht - Ihr Forum für Mieter und Vermieter, sowie Erben und Erblasser
Frage zum Thema: Erbschaft und Erbe
Erbengemeinschaft - Missbrauch