Recht Forum

Forum - Recht Ratgeber
Forum Hilfe - Erste Schritte

Mietrecht Ratgeber

Mietrecht
BGB Mietrecht Gesetz
(Mietrechtsgesetz)
Betriebskostenverordnung
(BetrKV - Gesetz)
Muster Kündigung Mietvertrag
Mietvertrag Vordruck
Mietrecht Muster, Checklisten
und Vordrucke
Mietrecht Anwalt - Beratung
Anwalt für Mietrecht finden

Erbrecht Ratgeber

Erbrecht
Erbschaftssteuergesetz (ErbStG)
und Schenkungssteuergesetz
BGB Erbrecht Gesetz
(Erbrechtsgesetz)
Erbrecht Anwalt - Beratung

Nebenkosten sparen

Strom Preisvergleich
Gas Preisvergleich
DSL Preisvergleich

Geld und Finanzen

Kostenloses Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich und
Zinsrechner
Festgeld Vergleich und
Zinsrechner
Kreditkarten Vergleich
Kostenloses Girokonto für
Studenten
Kostenlose Kreditkarte für
Studenten

Recht Einfach

Ratgeber Recht und Forum
Impressum
Kontakt

Zurück   Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Mietrecht-Forum - Themen > Kündigung

Kündigung Fragen zum Thema Kündigung, z.B. fristlose Kündigung, ordentliche Kündigung, usw.

Forum Recht und Ratgeber - unsere Kategorien:
  • Allgemeines - Forum Regeln, Feedback, Support, Umfragen und allgemeine Diskussion
  • Mietrecht Forum - Mietvertrag, Miete, Betriebskosten, Nebenkosten, Reparaturen, Recht und Pflichten, Kündigung, Mietrecht allgemein
  • Muster - Mietvertrag und Kündigung

Kostenlos im Recht Forum registrieren - Frage stellen und Erfahrungen austauschen - Kostenlose Hilfe zum Thema Recht - Ratgeber

Gemeinsamer Mietvertrag - einseitige Kündigung

Kündigung - Mieter Forum und Vermieter Forum - Mietrecht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.01.2009, 08:21
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2009
Beiträge: 1
Ausrufezeichen Gemeinsamer Mietvertrag - einseitige Kündigung

Folgender Sachverhalt:
Ein Paar hat eine Wohnung gemeinsam gemietet. Er hat sich von ihr getrennt und sie ist hals über kopf zu ihren Eltern gefahren und noch nicht wieder aufgetaucht. Weder er noch sie können und wollen die Wohnung allein bezahlen. Er will wegziehen, da er ziemlich weit entfernt arbeitet und sich in seinem Arbeitsort eine Wohnung suchen. Er allein kann aber die Wohnung nicht kündigen; sie erklärt sich am Telefon aber auch nicht bereit, die Kündigung mit zu unterschreiben. Die Hausverwaltung will natürlich nicht, dass er nur allein kündigt, denn der Mietvertrag ist von beiden unterschrieben. Falls er sie nicht dazu bewegen kann, die Kündigung mit zu unterschreiben, was kann er tun? Er will alles ordentlich und sauber abklären, hat aber offensichtlich keine Chance, wenn sie nicht mitmacht.



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Mit Zitat antworten
Anzeigen:
  #2  
Alt 20.01.2009, 14:04
Benutzerbild von Recht-Einfach
Administrator
 
Registriert seit: 20.09.2007
Beiträge: 1.507
Standard

Hallo katze,

das Problem bei einem Mietvertrag, der von beiden Seiten unterschrieben wird ist immer, dass beide gesamtschuldnerisch für die Miete haften. Ebenso müssen Willenserklärungen beidseitig ausgesprochen werden, z.B. bei einer Kündigung des Mietvertrags.

So müssen beide Mieter an der Kündigung mitwirken. Ein einfacher Auszug aus der Wohnung wäre nicht empfehlenswert, da die Miete weiter gesamtschuldnerisch geschuldet wird. Jedoch kann der Ausziehende von der in der Wohnung verbleibenden Person verlangen an der Kündigung mitzuwirken!

Prüfe doch mal bitte deinen Mietvertrag, ob ggf. eine Klausel verfasst ist, die folgenden oder ähnlichen Wortlaut hat:

Die gegenseitige Bevollmächtigung kann aus wichtigem Grund widerrufen werden.

Denn eine Trennung ist meiner Meinung nach ein wichtiger Grund und berechtigt ggf. auch zu Einzelhandlungen.

Was ich empfehlen würde: Setze dich mit deinem Vermieter zusammen und führe ein klärendes Gespräch mit Schilderung der Situation. In diesem Zuge solltest du auch einen Mietaufhebungsvertrag ansprechen, denn aus wichtigem Grund sind die Klauseln zur gegenseitigen Bevollmächtigung ja wirkungslos.

Sicher wird sich der Vermieter nicht so schnell verständnisvoll zeigen, da er die Miete dann nur noch von der in der Wohnung verbleibenden Person eintreiben kann, da du als Schuldner wegfällst.

Die Frage ist auch, ob sie das Mietverhältnis fortsetzen will. Für mich klingt es eher ein wenig nach Schikane der Kündigung nicht zustimmen zu wollen.

Jedoch:
Rechtlich kann der, der auszieht von dem in der Wohnung verbleibenden Partner verlangen, an der Kündigung des Mietvertrages mitzuwirken.


Sollte dies nicht erfolgen empfehle ich dir ein Telefonat mit einem Mieterverein und notfalls den letzten Gang zum Rechtsanwalt, um deine Ansprüche durchzusetzen und die Wohnung kündigen zu können.


Falls noch Fragen bestehen helfe ich gerne weiter und halte uns doch bitte auf dem Laufenden,


Mietrecht-Einfach
__________________

Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!

Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage telefonisch stellen oder ein Angebot per E-Mail anfordern:

Telefonische Rechtsberatung: Die Kosten für eine telefonische Beratung betragen durchschnittlich ca. 12 €
Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

Mietrecht Rechtsberatung

» Bitte wählen Sie: Telefonische Rechtsberatung oder Online Rechtsberatung

Erbrecht Rechtsberatung

» Bitte wählen Sie: Telefonische Rechtsberatung oder Online Rechtsberatung

Antwort

  Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Mietrecht-Forum - Themen > Kündigung

Stichworte
hausverwaltung, kündigung, mietvertrag

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1


Erbrecht Forum und Mietrecht Forum - Schnelle Hilfe zu Rechtsfragen, Muster und Vorlagen
Ratgeber Recht - Ihr Forum für Mieter und Vermieter, sowie Erben und Erblasser
Frage zum Thema: Kündigung
Gemeinsamer Mietvertrag - einseitige Kündigung