Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 03.07.2022, 16:11
Tanlobster Tanlobster ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2022
Beiträge: 1
Standard Ist eine Terrasse wohnwertsteigernd?

Hallo, ich habe ein kleines Reihenhaus mit 100 qm Garten angemietet, dass auch eine Terrasse hat.
Bei der Mieterhöhung wurde die Terrasse als wohnwertsteigernd angesehen, ich denke, dass wäre sie nur, wenn der Garten nicht dazu gehört.
Weiterhin wird als wohnwertsteigernd angegeben, dass der Vermieter (eine Genossenschaft) zwei Ferienwohnungen zur Verfügung stellt, falls man Gäste hat. Aber diese sind nicht kostenfrei und wir nutzen diese nicht.
Handelt der Vermieter richtig?
Ich freue mich über Antworten.



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Jetzt kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Geändert von Tanlobster (03.07.2022 um 16:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:
Fragen Sie jetzt einen Anwalt - telefonisch oder per E-Mail

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!


Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage einfach per E-Mail stellen. Fordern Sie hier unverbindlich ein Beratungsangebot an:

Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

> Anwalt für Mietrecht fragen


> Anwalt für Erbrecht fragen