Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 28.06.2012, 01:09
AlexPB AlexPB ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Beiträge: 3
Standard Vermieter sieht Kündigung nicht ein (Wohngemeinschaft)

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Wohne seit dem 15.12.2011 in einer WG und habe fristgerecht (3 Monate) zum 01.08.2012 den Mietvertrag gekündigt.

Mein Vermieter jedoch, redet nun davon, dass das Mietverhältnis auf ein Jahr befristet ist (steht auch im Mietvertrag: Befristet auf ein Jahr) und ich gerne zum 01.08. ausziehen darf, ABER die Miete weiterzahlen muss.

Ich bin nun etwas nervös, da ich mit meiner Freundin zusammenziehen möchte und auch schon den Mietvertrag für unsere neue Wohnung habe. . . .

Hat mein Vermieter Recht?

Ps.: Bin in einer 3er WG, stimmt es, dass die anderen zwei die Kündigung auch unterschreiben müssen, da wir zu dritt den Mietvertrag unterzeichneten?
Habe gelesen, dass ich sonst auch für die Gesamtmiete haften könnte?!

Ich freue mich sehr auf Eure Antworten und hoffe bald erleichtert zu sein =)
Vielen Dank im Voraus!

LG Alex



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Jetzt kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!

Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:
Fragen Sie jetzt einen Anwalt - telefonisch oder per E-Mail

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!


Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage einfach per E-Mail stellen. Fordern Sie hier unverbindlich ein Beratungsangebot an:

Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

> Anwalt für Mietrecht fragen


> Anwalt für Erbrecht fragen