Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 03.06.2013, 09:26
tourer4778 tourer4778 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2013
Beiträge: 1
Standard Haus übertragen um Erbe zu schützen?

Hallo Zusammen,
ich habe mal eine Frage.
Meine Frau und Ihrer Schwester gehört ein Haus in dem nur meine Frau, ich und Ihre Eltern wohnen (Miesrecht bis Lebensende). Die Schwester hat mündlich auf ihren Anteil vom Haus verzichtet, da sie auch Geheiratet hat und sich ein eigenes Haus gekauft hat.
Ihr Mann hat bei einer Trennung ja kein Anspruch auf das Haus, da ihr ja das Haus schon vorher gehört hat. Aber was wäre wenn sie verstirbt, was hoffentlich nicht passieren wird. Dann würde er ja Ihren Anteil Erben.
Das Haus nur auf uns zu übertragen möchte die Schwester nicht, da es auch für sie eine Art Sicherheit ist.
Wie könnten wir uns absichern, das Ihr Mann im Falle des Versterbens nicht auf den Anteil des Hauses Anrecht hat ?
Ich frage nur, weil wir umbauen wollen und viel Geld im Spiel ist
Gruß



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Jetzt kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!

Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:
Fragen Sie jetzt einen Anwalt - telefonisch oder per E-Mail

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!


Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage einfach per E-Mail stellen. Fordern Sie hier unverbindlich ein Beratungsangebot an:

Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

> Anwalt für Mietrecht fragen


> Anwalt für Erbrecht fragen