Recht Forum

Forum - Recht Ratgeber
Forum Hilfe - Erste Schritte

Mietrecht Ratgeber

Mietrecht
BGB Mietrecht Gesetz
(Mietrechtsgesetz)
Betriebskostenverordnung
(BetrKV - Gesetz)
Muster Kündigung Mietvertrag
Mietvertrag Vordruck
Mietrecht Muster, Checklisten
und Vordrucke
Mietrecht Anwalt - Beratung
Anwalt für Mietrecht finden

Erbrecht Ratgeber

Erbrecht
Erbschaftssteuergesetz (ErbStG)
und Schenkungssteuergesetz
BGB Erbrecht Gesetz
(Erbrechtsgesetz)
Erbrecht Anwalt - Beratung

Nebenkosten sparen

Strom Preisvergleich
Gas Preisvergleich
DSL Preisvergleich

Geld und Finanzen

Kostenloses Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich und
Zinsrechner
Festgeld Vergleich und
Zinsrechner
Kreditkarten Vergleich
Kostenloses Girokonto für
Studenten
Kostenlose Kreditkarte für
Studenten

Recht Einfach

Ratgeber Recht und Forum
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt

Zurück   Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Erbrecht Forum - Themen > Erbschaft und Erbe

Erbschaft und Erbe Fragen zum Thema Erbschaft und Erbe
(Pflichtteil, Erbfolge, Erbschein, Erbe ausschlagen, Erbverzicht, Erbengemeinschaft und Vermächtnis)

Forum Recht und Ratgeber - unsere Kategorien:
  • Allgemeines - Forum Regeln, Feedback, Support, Umfragen und allgemeine Diskussion
  • Mietrecht Forum - Mietvertrag, Miete, Betriebskosten, Nebenkosten, Reparaturen, Recht und Pflichten, Kündigung, Mietrecht allgemein
  • Muster - Mietvertrag und Kündigung

Kostenlos im Recht Forum registrieren - Frage stellen und Erfahrungen austauschen - Kostenlose Hilfe zum Thema Recht - Ratgeber

Auzahlung eines Erben - späterer Ausgleich?

Erbschaft und Erbe - Erbrecht Forum für Erben und Erblasser

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.03.2018, 22:40
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2018
Beiträge: 3
Standard Auzahlung eines Erben - späterer Ausgleich?

Hallo zusammen,

folgender Fall: Eine Erbenmeinschaft erbt ein Haus. Ein Erbe will nun ausgezahlt werden, der andere übernimmt dann das Haus. Der Wert wurde geschätzt und der Anteil entsprechend ausbezahlt. Meine Frage nun: Wenn der andere Erbe das Haus später verkauft und einen anderen Preis erzielt als der Schätzwert, müssen die Erben untereinander die Differenz ausgleichen, sprich der Ausbezahlte etwas zurückzahlen oder hat er Anspruch auf "Nachzahlung" wenn das Haus teurer verkauft wurde? Ist das gesetzlich irgendwo geregelt?

Danke!



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Jetzt kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!

Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:
Fragen Sie jetzt einen Anwalt - telefonisch oder per E-Mail

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!


Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage einfach per E-Mail stellen. Fordern Sie hier unverbindlich ein Beratungsangebot an:

Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

> Anwalt für Mietrecht fragen


> Anwalt für Erbrecht fragen


  #2  
Alt 26.03.2018, 15:06
Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2018
Beiträge: 64
Standard AW: Auzahlung eines Erben - späterer Ausgleich?

Eine Erbschaft ist dann beendet, wenn das Erbe auseinandergesetzt ist.

Wenn die 2 sich einig waren, dass die Erbengemeinschaft mit der Auszahlung beendet ist, dann ist der Fall normalerweise erledigt. Da eine Immobilie im Spiel wa,r gibt es vermutlich einen Notarvertrag. Den müsste man sich ansehen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.03.2018, 21:03
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2018
Beiträge: 3
Standard AW: Auzahlung eines Erben - späterer Ausgleich?

Danke Skyscraper!

Noch gibt es den Vertrag nicht. Ich habe nur der Einfachheit halber den Sachverhalt so dargestellt. Heißt das, es muss im Vertrag explizit erwähnt werden, wie man sich für diesen Fall einigt? Ich dachte, dass es, wie Du sagst, ohne extra Klausel erledigt ist. Ausgezahlt ist ausgezahlt und der andere kann machen mit dem Haus, was er will...? Ich finde solch eine Klausel riskant für den, der ausgezahlt wurde. Weil je länger es dauert, desto höher ist u.U. der Wertverlust. Wie soll man das einschätzen?

Gibt es da keine gesetzliche Regelung? Ist alles individuelle Vereinbarungssache?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.03.2018, 23:28
Benutzer
 
Registriert seit: 09.02.2018
Beiträge: 64
Standard AW: Auzahlung eines Erben - späterer Ausgleich?

Wenn kein Auseinandersetzungverbot im Testament niedergelegt ist, sind die Erben frei in ihrer Entscheidung.

Eine solche Klausel ist m.E. nicht üblich und es gibt meines Wissens auch keine gesetzliche Regelung dafür. Auf der anderen Seite herrscht natürlich Vertragsfreiheit. Es wäre auch schwierig in der Umsetzung. Bis wann soll so eine Klausel gelten? Was wäre wenn die Immobilie zu einem geringeren Preis verkauft wird? Was geschieht in der Zeit mit Erträgen, falls die Immobilie vermietet wird? Wie wird eine Nutzung durch den Eigentümer bewertet? Wie sollen wertsteigernde oder -mindernde Maßnahmen des Eigentümers bis zum Verkauf berücksichtigt werden? Da ist doch der Streit vorprogrammiert, Wenn der andere sich von dem Geld Aktien kauft und diese an Wert gewinnen - wird dann der Eigentümer der Immobilie auch an dem Gewinn beteiligt?

Es ist besser man schafft Klarheit, welchen Wert die Immobilie hat. Dafür gibt es öffentlich bestellte und vereidigte Gutachter. Das kostet für eine gewöhnliche Wohnung zwischen 2-3T€ und man ist in der Lage, einen Schlussstrich zu ziehen.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.03.2018, 16:15
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.03.2018
Beiträge: 3
Standard AW: Auzahlung eines Erben - späterer Ausgleich?

Danke, so sehe ich das auch!!
Mit Zitat antworten
Antwort

  Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Erbrecht Forum - Themen > Erbschaft und Erbe

Stichworte
erbengemeinschaft, haus

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vier Kinder erben - eines davon ist pflichtteilsberechtigt hucky Erbschaft und Erbe 1 14.05.2016 11:53
Ausgleich von Schenkung der Eltern an Schwester xxkamixx Schenkung 1 02.06.2015 13:33
Sohn enterbt - Ausgleich Schenkung an Erben? Avatarin Schenkung 2 04.04.2014 16:22
Schenkung / Ausgleich an Geschwister ausschließen? Quadrago Schenkung 1 14.02.2014 16:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1


Erbrecht Forum und Mietrecht Forum - Schnelle Hilfe zu Rechtsfragen, Muster und Vorlagen
Ratgeber Recht - Ihr Forum für Mieter und Vermieter, sowie Erben und Erblasser
Frage zum Thema: Erbschaft und Erbe
Auzahlung eines Erben - späterer Ausgleich?