Recht Forum

Forum - Recht Ratgeber
Forum Hilfe - Erste Schritte

Mietrecht Ratgeber

Mietrecht
BGB Mietrecht Gesetz
(Mietrechtsgesetz)
Betriebskostenverordnung
(BetrKV - Gesetz)
Muster Kündigung Mietvertrag
Mietvertrag Vordruck
Mietrecht Muster, Checklisten
und Vordrucke
Mietrecht Anwalt - Beratung
Anwalt für Mietrecht finden

Erbrecht Ratgeber

Erbrecht
Erbschaftssteuergesetz (ErbStG)
und Schenkungssteuergesetz
BGB Erbrecht Gesetz
(Erbrechtsgesetz)
Erbrecht Anwalt - Beratung

Nebenkosten sparen

Strom Preisvergleich
Gas Preisvergleich
DSL Preisvergleich

Geld und Finanzen

Kostenloses Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich und
Zinsrechner
Festgeld Vergleich und
Zinsrechner
Kreditkarten Vergleich
Kostenloses Girokonto für
Studenten
Kostenlose Kreditkarte für
Studenten

Recht Einfach

Ratgeber Recht und Forum
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt

Zurück   Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Erbrecht Forum - Themen > Erbschaft und Erbe

Erbschaft und Erbe Fragen zum Thema Erbschaft und Erbe
(Pflichtteil, Erbfolge, Erbschein, Erbe ausschlagen, Erbverzicht, Erbengemeinschaft und Vermächtnis)

Forum Recht und Ratgeber - unsere Kategorien:
  • Allgemeines - Forum Regeln, Feedback, Support, Umfragen und allgemeine Diskussion
  • Mietrecht Forum - Mietvertrag, Miete, Betriebskosten, Nebenkosten, Reparaturen, Recht und Pflichten, Kündigung, Mietrecht allgemein
  • Muster - Mietvertrag und Kündigung

Kostenlos im Recht Forum registrieren - Frage stellen und Erfahrungen austauschen - Kostenlose Hilfe zum Thema Recht - Ratgeber

Enterbung des Sohnes und Pflichtteilsentzug

Erbschaft und Erbe - Erbrecht Forum für Erben und Erblasser

Umfrageergebnis anzeigen: Enterbung - wie am Besten vorgehen?
Rechtsanwalt kontaktieren 2 50,00%
das selbst beim Gericht einreichen 1 25,00%
Strafanzeige bei der Polizei wegen der Morddrohung stellen 1 25,00%
Teilnehmer: 4. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.05.2017, 16:13
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2017
Beiträge: 3
Idee Enterbung des Sohnes und Pflichtteilsentzug

Hallo,

ich frage hier allen Ernstes nach, wie ich einen jetzt 29 jährigen Sohn enterben kann.
Und zwar geht es um folgendes:

1987 eine damals 21 jährige Frau geheiratet, 1991 geschieden, weil Ehefrau ständig fremdging.

Danach kaum Kontakt, die Frau hatte mehrere und wechselnde Bekanntschaften seit der Scheidung, ist aber jetzt seit 2010 wieder verheiratet.

Die Exfrau hatte seit 1991 das alleinige Sorgerecht, obwohl sie an "Borderline" erkrankt ist/war, nie gearbeitet hatte, und auch seit 2011 Rente deswegen bezieht.

Das Umgangsrecht mit dem Sohn wurde mir verweigert, bzw. von der Exfrau sehr stark eingeschränkt und unterbunden. Also gab es bis zum 18. Lebensjahr kaum Kontakt, weil auch die Männer der EX-Frau schlechten Einfluss genommen hatten.

Seit dem 18.Lebensjahr des Sohnes jedoch Kontakt, der sich sehr schwierig gestaltete.

Der Sohn hatte schon mit 14 Jahren angefangen, Drogen zu nehmen.

2009 war ich Opfer eines Diebstahls / Raubes. Der Sohn war Augenzeuge, sagte aber vor Gericht nicht die Wahrheit aus, weswegen ich 2010 wegen Falscher Verdächtigung verurteilt worden bin.
(Täter hatte Strafanzeige gegen mich wegen angeblicher Falscher Beschuldigung gestellt, und der einizige Zeuge -der "Sohn"- hatte vor Gericht nicht die Wahrheit ausgesagt, und vom "Zeugnisverweigerungsrecht" Gebrauch gemacht).

Seitdem (2010) hat sich das Verhältnis sehr verschlechert, es gab aber noch gelegentlich Kontakt.

Dieses Jahr (2017) hatte der Sohn einen Mordaufruf im Internet gegen mich gestartet, und auf Befragung dazu nichts gesagt.

Kurz gesagt:
Ich habe jetzt genug, und will ihn enterben!

Wie kann ich das am Besten tun?



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Geändert von Marshmallow-120488 (27.05.2017 um 16:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:
Fragen Sie jetzt einen Anwalt - telefonisch oder per E-Mail

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!

Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage telefonisch stellen oder ein Angebot per E-Mail anfordern:

Telefonische Rechtsberatung: Die Kosten für eine telefonische Beratung betragen durchschnittlich ca. 12 €

Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

> Anwalt für Mietrecht fragen


> Anwalt für Erbrecht fragen


  #2  
Alt 04.06.2017, 20:54
Benutzerbild von Recht-Einfach
Administrator
 
Registriert seit: 20.09.2007
Beiträge: 1.978
Standard AW: Enterbung des Sohnes

Hallo,

ich kann Ihre Lage nachvollziehen. Schauen Sie doch einmal in diesem Artikel zum Thema "Pflichtteil entziehen":
Pflichtteil entziehen und Pflichtteilsbeschränkung - Erbrecht Ratgeber

Dort wird genau beschrieben, unter welchen Umständen ein Pflichtteil ganz entzogen werden kann. Wie flexibel und auslegbar diese Vorgaben sind, sollten Sie aber dennoch mit einem Anwalt absprechen, da dies die Möglichkeiten eines Forums übersteigt.

Wir bieten hier auch Hilfe per Mail oder telefonisch durch erfahrene Anwälte an:
Erbrecht Rechtsberatung (Schenkung) - Beratung durch Erbrecht Anwalt


Viel Erfolg, Erbrecht Einfach
__________________

Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.06.2017, 17:01
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2017
Beiträge: 3
Daumen hoch AW: Enterbung des Sohnes

Zitat:
Zitat von Recht-Einfach Beitrag anzeigen
Hallo,

ich kann Ihre Lage nachvollziehen. Schauen Sie doch einmal in diesem Artikel zum Thema "Pflichtteil entziehen":
Pflichtteil entziehen und Pflichtteilsbeschränkung - Erbrecht Ratgeber

Dort wird genau beschrieben, unter welchen Umständen ein Pflichtteil ganz entzogen werden kann. Wie flexibel und auslegbar diese Vorgaben sind, sollten Sie aber dennoch mit einem Anwalt absprechen, da dies die Möglichkeiten eines Forums übersteigt.

Wir bieten hier auch Hilfe per Mail oder telefonisch durch erfahrene Anwälte an:
Erbrecht Rechtsberatung (Schenkung) - Beratung durch Erbrecht Anwalt


Viel Erfolg, Erbrecht Einfach
Ja, vielen Dank fuer die schnelle Antwort´.

kann ich evtl. auch selbst so ein von mir selbst aufgesetztes Schriftstueck beim zustaendigen Erbschaftsgericht einreichen, und dort ggf. in Verwahrung geben?

Geändert von Marshmallow-120488 (05.06.2017 um 17:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.06.2017, 21:03
Benutzerbild von Recht-Einfach
Administrator
 
Registriert seit: 20.09.2007
Beiträge: 1.978
Standard AW: Enterbung des Sohnes und Pflichtteilsentzug

Das können Sie gerne tun ...

Problem: Sollte das Ganze nicht rechtsicher formuliert und anfechtbar sein, war die Mühe umsonst! Und je nach späterer Erbmasse kann das teuer werden!

Hier sollten sie nicht an der falschen Stelle sparen wäre mein Ratschlag!

Viel Erfolg, Erbrecht Einfach
__________________

Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.06.2017, 21:14
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2017
Beiträge: 3
Reden AW: Enterbung des Sohnes und Pflichtteilsentzug

Naja, in England und Česká Republika gibt es keinen Pflichtteil, und ich kann enterben, wen ich will, und einer anderen Person alles zu 100 % vererben, wenn ich das will....

Ich bin in der glücklichen Lage, in Tschechien zu wohnen, und da reicht ein Testament mit Unterschrift aus, und wenn ich das amtlich beglaubigen lassen möchte, so kann ich das hier bei der behörde zum Preis von KČ 50 gerne tun, das sind umgerechnet fast €2 diese 50 Kronen bei einem jetzigen Umrechnungskurs von
1:26.3

Schließlich richtet sich das Erbrecht immer nach dem Land, wo man lebt....






Geändert von Marshmallow-120488 (11.06.2017 um 21:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

  Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Erbrecht Forum - Themen > Erbschaft und Erbe

Stichworte
drogenabhängig, enterbung, morddrohung, pflichtteil, pflichtteil entziehen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Höherer Erbanteil auf Vermögen des behinderten Sohnes durch lebenslange Pflege exxped Erbschaft und Erbe 1 26.03.2017 15:53
Enterbung ohne Namen? Artemis153 Testament 3 01.09.2013 12:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1


Erbrecht Forum und Mietrecht Forum - Schnelle Hilfe zu Rechtsfragen, Muster und Vorlagen
Ratgeber Recht - Ihr Forum für Mieter und Vermieter, sowie Erben und Erblasser
Frage zum Thema: Erbschaft und Erbe
Enterbung des Sohnes und Pflichtteilsentzug