Recht Forum

Forum - Recht Ratgeber
Forum Hilfe - Erste Schritte

Mietrecht Ratgeber

Mietrecht
BGB Mietrecht Gesetz
(Mietrechtsgesetz)
Betriebskostenverordnung
(BetrKV - Gesetz)
Muster Kündigung Mietvertrag
Mietvertrag Vordruck
Mietrecht Muster, Checklisten
und Vordrucke
Mietrecht Anwalt - Beratung
Anwalt für Mietrecht finden

Erbrecht Ratgeber

Erbrecht
Erbschaftssteuergesetz (ErbStG)
und Schenkungssteuergesetz
BGB Erbrecht Gesetz
(Erbrechtsgesetz)
Erbrecht Anwalt - Beratung

Nebenkosten sparen

Strom Preisvergleich
Gas Preisvergleich
DSL Preisvergleich

Geld und Finanzen

Kostenloses Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich und
Zinsrechner
Festgeld Vergleich und
Zinsrechner
Kreditkarten Vergleich
Kostenloses Girokonto für
Studenten
Kostenlose Kreditkarte für
Studenten

Recht Einfach

Ratgeber Recht und Forum
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt

Zurück   Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Erbrecht Forum - Themen > Erbschaft und Erbe

Erbschaft und Erbe Fragen zum Thema Erbschaft und Erbe
(Pflichtteil, Erbfolge, Erbschein, Erbe ausschlagen, Erbverzicht, Erbengemeinschaft und Vermächtnis)

Forum Recht und Ratgeber - unsere Kategorien:
  • Allgemeines - Forum Regeln, Feedback, Support, Umfragen und allgemeine Diskussion
  • Mietrecht Forum - Mietvertrag, Miete, Betriebskosten, Nebenkosten, Reparaturen, Recht und Pflichten, Kündigung, Mietrecht allgemein
  • Muster - Mietvertrag und Kündigung

Kostenlos im Recht Forum registrieren - Frage stellen und Erfahrungen austauschen - Kostenlose Hilfe zum Thema Recht - Ratgeber

Erbanspruch /-wert bei unehelichem Kind

Erbschaft und Erbe - Erbrecht Forum für Erben und Erblasser

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.06.2012, 08:37
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2012
Beiträge: 1
Standard Erbanspruch /-wert bei unehelichem Kind

Folgende Voraussetzung:
Vater vor knapp drei Jahren verstorben. War im Grundbuch nicht als Eigentümer von Haus und Grund eingetragen, nur die Mutter, welche jedoch während der Ehezeit dieses Eigentum vererbt bekommen hat\mit Erbvertrag - einzig auf sie begünstigt. Es gibt neben dem einzigen Sohn nun noch eine uneheliche Tochter, welche bis dato keinen Vaterschaftsnachweis, bzw. Keinen Vaterschafts-Anerkennungsnachweis erbracht hat. (außer Briefe die auf das Wissen/ Existenz der Tochter hinweisen)
Fragen:
1. Gelten solche Briefe als mögliche Anerkennung?
2. Ist Haus und Grund in den Erbwert einzurechnen, bei einer möglichen Pflichtteilsermittlung?
3. Oder stimmt was ich gelesen habe, dass einzig dass im persönlichen Eigentum des Verstorbenen zum Zeitpunkt des Todes gelege Eigentum angesetzt werden kann, und nicht etwaige Zugewinne?
4. Ab wann tritt die Verjährung des Pflichtanteils in Kraft? Wenn ich nicht schriftlich nachweisen kann, dass das Kind vom Ableben informiert war? Sie jedoch mündlich vom Todesfall über eine Dritte wusste?



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Jetzt kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!

Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:
Fragen Sie jetzt einen Anwalt - telefonisch oder per E-Mail

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!


Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage einfach per E-Mail stellen. Fordern Sie hier unverbindlich ein Beratungsangebot an:

Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

> Anwalt für Mietrecht fragen


> Anwalt für Erbrecht fragen


  #2  
Alt 16.06.2012, 10:54
Benutzerbild von Recht-Einfach
Administrator
 
Registriert seit: 20.09.2007
Beiträge: 2.003
Standard AW: Erbanspruch /-wert bei unehelichem Kind

Hallo,

ich verstehe Ihre Schilderung so, dass Sie der gemeinsame Sohn von Vater (verstorben mit unehelicher Tochter) und Mutter (hat das Haus geerbt) sind.

1. Ob solche Briefe als Anerkennung der Vaterschaft gelten wage ich zu bezweifeln. Ein leibliches Kind muss meiner Kenntnis nach durch einen Vaterschaftstest, oder eine Anerkenntnis bestätigt werden. Genaues kann Ihnen aber möglicherweise nur ein Anwalt sagen.

2. Ab hier ist die Frage, ob es um Sie oder die uneheliche Tochter Ihres Vaters geht. Sollte es um die Tochter gehen, dann hätten sich die Folgefragen ja bereits mit der ersten Antwort erledigt oder ggf. mit der Verjährung des Pflichtteilsanspruches.


Weiteres zur Verjährung des Pflichtteils lesen Sie bitte hier nach:
Verjährung des Pflichtteils - Erbrecht Ratgeber


Erbecht Einfach
__________________

Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Mit Zitat antworten
Antwort

  Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Erbrecht Forum - Themen > Erbschaft und Erbe

Stichworte
erbanspruch, erbwert, pflichtteil, uneheliches kind, verjährung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gezwungen Auszug wegen drittes Kind möglich? Kenja Mietrecht allgemein 1 27.09.2011 16:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1


Erbrecht Forum und Mietrecht Forum - Schnelle Hilfe zu Rechtsfragen, Muster und Vorlagen
Ratgeber Recht - Ihr Forum für Mieter und Vermieter, sowie Erben und Erblasser
Frage zum Thema: Erbschaft und Erbe
Erbanspruch /-wert bei unehelichem Kind