Recht Forum

Forum - Recht Ratgeber
Forum Hilfe - Erste Schritte

Mietrecht Ratgeber

Mietrecht
BGB Mietrecht Gesetz
(Mietrechtsgesetz)
Betriebskostenverordnung
(BetrKV - Gesetz)
Muster Kündigung Mietvertrag
Mietvertrag Vordruck
Mietrecht Muster, Checklisten
und Vordrucke
Mietrecht Anwalt - Beratung
Anwalt für Mietrecht finden

Erbrecht Ratgeber

Erbrecht
Erbschaftssteuergesetz (ErbStG)
und Schenkungssteuergesetz
BGB Erbrecht Gesetz
(Erbrechtsgesetz)
Erbrecht Anwalt - Beratung

Nebenkosten sparen

Strom Preisvergleich
Gas Preisvergleich
DSL Preisvergleich

Geld und Finanzen

Kostenloses Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich und
Zinsrechner
Festgeld Vergleich und
Zinsrechner
Kreditkarten Vergleich
Kostenloses Girokonto für
Studenten
Kostenlose Kreditkarte für
Studenten

Recht Einfach

Ratgeber Recht und Forum
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt

Zurück   Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Erbrecht Forum - Themen > Erbschaft und Erbe

Erbschaft und Erbe Fragen zum Thema Erbschaft und Erbe
(Pflichtteil, Erbfolge, Erbschein, Erbe ausschlagen, Erbverzicht, Erbengemeinschaft und Vermächtnis)

Forum Recht und Ratgeber - unsere Kategorien:
  • Allgemeines - Forum Regeln, Feedback, Support, Umfragen und allgemeine Diskussion
  • Mietrecht Forum - Mietvertrag, Miete, Betriebskosten, Nebenkosten, Reparaturen, Recht und Pflichten, Kündigung, Mietrecht allgemein
  • Muster - Mietvertrag und Kündigung

Kostenlos im Recht Forum registrieren - Frage stellen und Erfahrungen austauschen - Kostenlose Hilfe zum Thema Recht - Ratgeber

Erbe zum Teil ausschlagen

Erbschaft und Erbe - Erbrecht Forum für Erben und Erblasser

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.08.2015, 11:23
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2015
Beiträge: 1
Standard Erbe zum Teil ausschlagen

Hallo,

meine Mutter und ich haben Probleme mit dem Testament meines Großvaters. Er hatte vor Jahren ein Testament mit meiner Großmutter erstellt; nach ihrem Tod jedoch ein neues verfasst. Beide bei Notaren. Nun nach seinem Tod stellt sich heraus, dass das zweite keine Gültigkeit hat, da das erste Bindungswirkung hat. Nun stehe ich im ersten Testament als Ersatzerbing drin, im zweiten als Miterbin neben meiner Mutter.
Wir haben ein gutes Verhältnis und sie möchte mich, wie die Aufteilung im zweiten ungültigen Testament ist, teilhaben lassen. Nun ist die Frage, ob sie diese Teile ausschlagen kann, sodass ich als Ersatzerbin einspringe?
(Es gibt keine Schulden zu vererben)
Vielen Dank für eure Hilfe!
Liebe Grüße
Sonja



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Jetzt kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!

Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:
Fragen Sie jetzt einen Anwalt - telefonisch oder per E-Mail

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!


Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage einfach per E-Mail stellen. Fordern Sie hier unverbindlich ein Beratungsangebot an:

Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

> Anwalt für Mietrecht fragen


> Anwalt für Erbrecht fragen


  #2  
Alt 04.08.2015, 23:45
Benutzerbild von Recht-Einfach
Administrator
 
Registriert seit: 20.09.2007
Beiträge: 2.003
Standard AW: Erbe zum Teil ausschlagen

Hallo,

ich bin mir nicht ganz sicher, ob der Sachverhalt hier klar genug geschildert ist, aber auf der Grundlage, die ich hier vorfinde, kann ich Ihnen folgende Tipps geben:

Grundelgend für Ihre Mutter und auch Sie: Ein Erbe ist nicht in Teilen auszuschlagen. Sie haben die Möglichkeit die Erbschaft ganz auszuschlagen oder garnicht.

Sollte Ihre Mutter nun das Erbe ausschlagen, erben Sie alles, vorausgesetzt, Sie sind der einzige gradlinige Nachkomme.

Im Nachhinein wäre natürlich auch immer eine Rückübertragung, von z.B. Immobilien per Notar oder Geldwerten per Schenkungsvertrag an Ihre Mutter denkbar.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen,


Erbrecht Einfach
__________________

Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Mit Zitat antworten
Antwort

  Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Erbrecht Forum - Themen > Erbschaft und Erbe

Stichworte
erbe, erbe ausgeschlagen, testament

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erbe ausschlagen Gilwen Erbschaft und Erbe 1 28.07.2015 11:27
Teil des Vermögens spenden - als Erbe oder Vermächtnis? Hella Erbschaft und Erbe 1 26.01.2015 15:41
Erbe selbständig Ausschlagen als Erbe zweiter Ordnung (Bruder) Pallusi Erbschaft und Erbe 1 11.09.2014 11:09
Erbe ausschlagen Naseweis Erbschaft und Erbe 3 19.03.2014 08:38
Erbe besser ausschlagen enkelinbrauchtrat Erbschaft und Erbe 1 15.01.2014 17:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1


Erbrecht Forum und Mietrecht Forum - Schnelle Hilfe zu Rechtsfragen, Muster und Vorlagen
Ratgeber Recht - Ihr Forum für Mieter und Vermieter, sowie Erben und Erblasser
Frage zum Thema: Erbschaft und Erbe
Erbe zum Teil ausschlagen