Recht Forum

Forum - Recht Ratgeber
Forum Hilfe - Erste Schritte

Mietrecht Ratgeber

Mietrecht
BGB Mietrecht Gesetz
(Mietrechtsgesetz)
Betriebskostenverordnung
(BetrKV - Gesetz)
Muster Kündigung Mietvertrag
Mietvertrag Vordruck
Mietrecht Muster, Checklisten
und Vordrucke
Mietrecht Anwalt - Beratung
Anwalt für Mietrecht finden

Erbrecht Ratgeber

Erbrecht
Erbschaftssteuergesetz (ErbStG)
und Schenkungssteuergesetz
BGB Erbrecht Gesetz
(Erbrechtsgesetz)
Erbrecht Anwalt - Beratung

Nebenkosten sparen

Strom Preisvergleich
Gas Preisvergleich
DSL Preisvergleich

Geld und Finanzen

Kostenloses Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich und
Zinsrechner
Festgeld Vergleich und
Zinsrechner
Kreditkarten Vergleich
Kostenloses Girokonto für
Studenten
Kostenlose Kreditkarte für
Studenten

Recht Einfach

Ratgeber Recht und Forum
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt

Zurück   Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Mietrecht-Forum - Themen > Kündigung

Kündigung Fragen zum Thema Kündigung, z.B. fristlose Kündigung, ordentliche Kündigung, usw.

Forum Recht und Ratgeber - unsere Kategorien:
  • Allgemeines - Forum Regeln, Feedback, Support, Umfragen und allgemeine Diskussion
  • Mietrecht Forum - Mietvertrag, Miete, Betriebskosten, Nebenkosten, Reparaturen, Recht und Pflichten, Kündigung, Mietrecht allgemein
  • Muster - Mietvertrag und Kündigung

Kostenlos im Recht Forum registrieren - Frage stellen und Erfahrungen austauschen - Kostenlose Hilfe zum Thema Recht - Ratgeber

Auszug aus WG im Einvernehmen ohne Kündigung

Kündigung - Mieter Forum und Vermieter Forum - Mietrecht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.09.2014, 14:35
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2014
Beiträge: 1
Standard Auszug aus WG im Einvernehmen ohne Kündigung

Hallo alle zusammen,

ich brauche einen Rat.

Ich möchte aus meiner WG ausziehen und die in der WG Verbleibenden wollen mein Zimmer für sich nutzen. Der Auszug regelt sich im Einvernehmen mit meinen Mitbewohnern.

Wir wollen den Vertrag nicht kündigen (alles drei sind Hauptmieter). Ich würde demnach mit im Mietverhältnis stehen bleiben. Über die Haftungsansprüche bin ich mir klar. Jedoch haben wir untereinander eine Zusatzvereinbarung aufgesetzt, dass alle zukünftigen Schäaden und Kosten von den in der Wohnung verbleibenden Personen übernommen werden.

Kann der Vermieter erzwingen, dass wir kündigen müssen, wenn ich ausziehe?
Bzw. kann der Mietvertrag einfach weiter laufen?

Danke für Antworten.



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Jetzt kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!

Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:
Fragen Sie jetzt einen Anwalt - telefonisch oder per E-Mail

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!


Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage einfach per E-Mail stellen. Fordern Sie hier unverbindlich ein Beratungsangebot an:

Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

> Anwalt für Mietrecht fragen


> Anwalt für Erbrecht fragen


  #2  
Alt 16.09.2014, 14:21
Benutzerbild von Recht-Einfach
Administrator
 
Registriert seit: 20.09.2007
Beiträge: 1.988
Standard AW: Auszug aus WG im Einvernehmen ohne Kündigung

Hallo, haben Sie bereits das Gespräch mit dem Vermieter gesucht?

Natürlich ist eine Zusatzvereinbarung möglich, aber kann auch für neue Probleme sorgen. Sie sollten sich auch von den Mitbewohnern den Zustand Ihres Zimmers abnehmen lassen, damit es nicht am Ende heisst: "das war schon vorher".

Dem Vermieter kann es letztendlich egal sein, denn der wird sich an alle drei Hauptmieter wenden, um seine finanziellen Ansprüche durchzusetzen. Ob dies eine Mietzahlung oder Reparaturkosten sind. Jeder haftet hier noch für jeden vor dem Vermieter - und das sehe ich als grundsätzliches Problem!

Deshalb schlage ich Ihnen dringend vor, sich aus dem Mietvertrag streichen zu lassen. Fertigen Sie ein Übergabeprotokoll an. Hier stellen wir ein Muster bereit: Wohnungsübergabe-Protokoll Übergabeprotokoll für Ein- und Auszug

Dann sind Sie auf der sicheren Seite!


Mietrecht Einfach
__________________

Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Mit Zitat antworten
Antwort

  Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Mietrecht-Forum - Themen > Kündigung

Stichworte
auszug, kündigung, mitbewohner, wohngemeinschaft, übergabeprotokoll

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kurzfristiger Auszug aus WG ohne Kündigungsfrist rechtens? Schorsche Kündigung 4 19.06.2014 16:42
Kündigung an Familienmitglied ohne Mietverhältnis TomLogan Kündigung 1 14.04.2014 20:35
Recht bei Kündigung ohne Mietvertrag salvia Kündigung 4 26.07.2013 14:10
"Mieterhöhung im gegenseitigen Einvernehmen" Scully50 Miete und Miethöhe 2 17.08.2011 10:39
Fristlose Kündigung ohne Abmahnung? UrsusYps Kündigung 4 06.09.2010 08:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1


Erbrecht Forum und Mietrecht Forum - Schnelle Hilfe zu Rechtsfragen, Muster und Vorlagen
Ratgeber Recht - Ihr Forum für Mieter und Vermieter, sowie Erben und Erblasser
Frage zum Thema: Kündigung
Auszug aus WG im Einvernehmen ohne Kündigung