Recht Forum

Forum - Recht Ratgeber
Forum Hilfe - Erste Schritte

Mietrecht Ratgeber

Mietrecht
BGB Mietrecht Gesetz
(Mietrechtsgesetz)
Betriebskostenverordnung
(BetrKV - Gesetz)
Muster Kündigung Mietvertrag
Mietvertrag Vordruck
Mietrecht Muster, Checklisten
und Vordrucke
Mietrecht Anwalt - Beratung
Anwalt für Mietrecht finden

Erbrecht Ratgeber

Erbrecht
Erbschaftssteuergesetz (ErbStG)
und Schenkungssteuergesetz
BGB Erbrecht Gesetz
(Erbrechtsgesetz)
Erbrecht Anwalt - Beratung

Nebenkosten sparen

Strom Preisvergleich
Gas Preisvergleich
DSL Preisvergleich

Geld und Finanzen

Kostenloses Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich und
Zinsrechner
Festgeld Vergleich und
Zinsrechner
Kreditkarten Vergleich
Kostenloses Girokonto für
Studenten
Kostenlose Kreditkarte für
Studenten

Recht Einfach

Ratgeber Recht und Forum
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt

Zurück   Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Mietrecht-Forum - Themen > Kündigung

Kündigung Fragen zum Thema Kündigung, z.B. fristlose Kündigung, ordentliche Kündigung, usw.

Forum Recht und Ratgeber - unsere Kategorien:
  • Allgemeines - Forum Regeln, Feedback, Support, Umfragen und allgemeine Diskussion
  • Mietrecht Forum - Mietvertrag, Miete, Betriebskosten, Nebenkosten, Reparaturen, Recht und Pflichten, Kündigung, Mietrecht allgemein
  • Muster - Mietvertrag und Kündigung

Kostenlos im Recht Forum registrieren - Frage stellen und Erfahrungen austauschen - Kostenlose Hilfe zum Thema Recht - Ratgeber

Massive Probleme mit meinem Vermieter

Kündigung - Mieter Forum und Vermieter Forum - Mietrecht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.02.2010, 10:27
MarkusSchmidt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Massive Probleme mit meinem Vermieter

Ich bin im September 2008 in meine bisherige Wohnung gezogen. Seit November 2009 mahne ich meinen Vermieter an mir die Nebenkostenabrechnung für 2008 vorzulegen. Ende Januar 2010 bekam ich eine total unübersichtliche Aufstellung aus der weder hervorging wieviel Wasser ich verbraucht hatte noch wieviel Strom.
Im Nachhinein erfuhr ich dann auch noch, daß die Außenwandlampe mit Bewegungsmelder auf meinen Stromzähler läuft. Mein Stromzähler ist weder geeicht noch registriert und ich zahle meinen Stromabschlag an meinen Vermieter.

Aufgrund dieser Tatsachen habe ich die Nebenkosten ab Januar nicht mehr bezahlt, weil ich ja nicht weis wohin mein Geld verschwindet. Am 29.01.2010 bekam ich meine Kündigung für den 31.03.2010. Im Mietvertrag ist aber eine Kündigungsfrist von 3 Monaten vereinbart.

In meiner Speisekammer war letzten Winter die gesamte Wand vereist und dieses Jahr schimmelt sie obwohl ich ordnungsgemäß lüfte. Meine Vermieter sagen, ich lüfte nicht richtig aber im angebauten Nachbarhaus schimmeln auch 3 Wohnungen. Also kann da schon mal was vom Mauerwerk her nicht passen, weil es können ja schließlich nicht 4 Leute falsch lüften!

Wie kann ich jetzt weiter verfahren? In unserer Stadt sind zur Zeit keine passenden Wohnungen frei. Bitte helft mir!



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Jetzt kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!

Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:
Fragen Sie jetzt einen Anwalt - telefonisch oder per E-Mail

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!


Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage einfach per E-Mail stellen. Fordern Sie hier unverbindlich ein Beratungsangebot an:

Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

> Anwalt für Mietrecht fragen


> Anwalt für Erbrecht fragen


  #2  
Alt 04.02.2010, 12:28
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 2.349
Standard AW: Massive Probleme mit meinem Vermieter

Weisen Sie die Kündigung entschieden zurück! Kündigungen von Mietverhältnissen durch den Vermieter müssen begründet sein. Und hier ist keine Begründung ersichtlich. Mehr dazu finden Sie im Mietrechtslexikon: http://www.mietrechtslexikon.de/a1le...talog_neu2.htm

Die Form des Stromabschlags, den Sie an den Vermieter zahlen, ist mit Sicherheit nicht vom Stromlieferanten genehmigt.

Die Abrechnung für 2008 hätte bis Ende 2009 bei Ihnen sein müssen. Jetzt ist sie verjährt und eine Nachzahlung müssen Sie nicht leisten. Eine mögliche Gutschrift wäre aber erst in 3 Jahren verjährt.

Die Nebenkostenpauschale sollten Sie besser mit dem Vermerk "Unter Vorbehalt" überweisen. Aus der Verweigerung könnte nämlich ein tatsächlicher Kündigungsgrund entstehen.
Mit Zitat antworten
Antwort

  Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Mietrecht-Forum - Themen > Kündigung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fristlose kündigung wegen seelischer Probleme und Mobbing! snoopie7119 Kündigung 1 20.01.2010 17:19
Sonderkündigung in meinem Fall möglich? imebro Kündigung 3 11.11.2009 09:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1


Erbrecht Forum und Mietrecht Forum - Schnelle Hilfe zu Rechtsfragen, Muster und Vorlagen
Ratgeber Recht - Ihr Forum für Mieter und Vermieter, sowie Erben und Erblasser
Frage zum Thema: Kündigung
Massive Probleme mit meinem Vermieter