Recht Forum

Forum - Recht Ratgeber
Forum Hilfe - Erste Schritte

Mietrecht Ratgeber

Mietrecht
BGB Mietrecht Gesetz
(Mietrechtsgesetz)
Betriebskostenverordnung
(BetrKV - Gesetz)
Muster Kündigung Mietvertrag
Mietvertrag Vordruck
Mietrecht Muster, Checklisten
und Vordrucke
Mietrecht Anwalt - Beratung
Anwalt für Mietrecht finden

Erbrecht Ratgeber

Erbrecht
Erbschaftssteuergesetz (ErbStG)
und Schenkungssteuergesetz
BGB Erbrecht Gesetz
(Erbrechtsgesetz)
Erbrecht Anwalt - Beratung

Nebenkosten sparen

Strom Preisvergleich
Gas Preisvergleich
DSL Preisvergleich

Geld und Finanzen

Kostenloses Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich und
Zinsrechner
Festgeld Vergleich und
Zinsrechner
Kreditkarten Vergleich
Kostenloses Girokonto für
Studenten
Kostenlose Kreditkarte für
Studenten

Recht Einfach

Ratgeber Recht und Forum
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt

Zurück   Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Mietrecht-Forum - Themen > Kündigung

Kündigung Fragen zum Thema Kündigung, z.B. fristlose Kündigung, ordentliche Kündigung, usw.

Forum Recht und Ratgeber - unsere Kategorien:
  • Allgemeines - Forum Regeln, Feedback, Support, Umfragen und allgemeine Diskussion
  • Mietrecht Forum - Mietvertrag, Miete, Betriebskosten, Nebenkosten, Reparaturen, Recht und Pflichten, Kündigung, Mietrecht allgemein
  • Muster - Mietvertrag und Kündigung

Kostenlos im Recht Forum registrieren - Frage stellen und Erfahrungen austauschen - Kostenlose Hilfe zum Thema Recht - Ratgeber

Sozialwohung wird verkauft. Müssen wir jetzt ausziehen?

Kündigung - Mieter Forum und Vermieter Forum - Mietrecht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.06.2010, 00:01
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 20
Standard Sozialwohung wird verkauft. Müssen wir jetzt ausziehen?

Hallo Zusammen

Ich wohne mit meiner Familie in einer so (von meinen Eltern) genannten "Sozialwohnung". Wir leben hier mit einem "WOhnberechtigungsschein". Dabei wird auch berücksichtigt, dass meine Eltern ein schwerbehindertes "Kind" haben, welches aber nich tmit im Haus wohnt sondern sich im Krankenhaus aufhällt. (Hab das nie wirklich verstanden)

Unsere Mieter müssen nun das Haus verkaufen, weil ihr eigenes auf dem Spiel steht. Wir haben nun richtig Angst dass wir gehen müssen, weil wir für die Miete nichts vergleichbares finden können. Besonders der garten ist einfach unverzichtbar für unseren Alten Collie mit mit Hüftfehlstellung, da kann man nicht einfach in eine kleine Wohnung im 2. Stock ziehen...Das ist für uns eine sehr emotionale Sache.

Ich hab mich nun durchgeselen duch das Internet und zb mitbekommen, dass uns, bei einer so genanten "Umwandlung" zu einer Eigentumswohnung (Wobei das hier ein einfamilienhaus ist) 3 jahre Künsdigugnsfrist zusteht. BEdeutet "Umwandlung" dass der Mensch der jetzt das Haus kaufen wird, Eigenbedarf anmeldet und dadurch das ganze hier kein Mietshaus mehr ist, sondern ein Eigentumshaus? Und er dann erst 3 Jahre warten muss bis er hier wohnen kann/Wir raus müssen?

Ich hab nämlich auch gelesen dass uns "nur" eine 3-Monatige Kündigungsfrist bleibt... wie passt das nun zusammen?

Also ihrs eht, ich blicke da nicht wirklich durch: Wir haben denBrief, dass das haus verkauft werden soll auch erst vor 4 Tagen bekommen, und morgen kommt schon die Bank und begutachtet unser Zuhause...

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, es tut mir leid dass ich hier so viel geschribene habe, konnte mich leier nicht kürzer fassen!
Vielleicht noch die Info: Wir leben hier ingesamt zu fünft. Meine Eltern, die leider beide Arbeitslos sind, meine Kleine schwester (Schülerin) und ich und beim Bruder (Studenten).

Liebe grüße
Deftone



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Jetzt kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!

Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:
Fragen Sie jetzt einen Anwalt - telefonisch oder per E-Mail

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!


Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage einfach per E-Mail stellen. Fordern Sie hier unverbindlich ein Beratungsangebot an:

Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

> Anwalt für Mietrecht fragen


> Anwalt für Erbrecht fragen


  #2  
Alt 21.06.2010, 08:40
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 2.349
Standard AW: Sozialwohung wird verkauft. Müssen wir jetzt ausziehen?

Bei der Umwandlung einer Sozialwohnung zu einer Eigentumswohnung besteht eine Sperrfrist von 3 Jahren für den Erwerber: http://www.mietrechtslexikon.de/a1le...entumswhng.htm

Sie sollten sich aber beim örtlichen Wohnungs- oder Bauamt Ihrer Gemeinde erkundigen, ob eventuell die längere Frist von 10 Jahren gilt.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.06.2010, 11:46
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 20
Standard AW: Sozialwohung wird verkauft. Müssen wir jetzt ausziehen?

Hallo Regenmacher,

danke für deine Antwort. Ich glaube ich habe mich nicht richtig ausgedrückt.
Ist das denn hier überhaupt eine "Sozialwohnung". Ist jedes Zuhause, das man nur mit einem Wohnberechtigungsschein mieten kann, eine "SOzialwohnung"? Wäre es auch dann eine "Umwandlung" wenn es keine Sozialwohnung wäre, und der neue Vermieter aber Eigenbedarf anmeldet?

Kannst du mir vielleicht sagen, wie wir anssonten gekündigt werden könnten? Also zb, weil der neue Vermieter andere Mieter haben will. Oder das haus renovieren und weiterverkaufen will? Dann wäre es ja keine "Umwandlung" und es würde wieder die Frist von 3 Montaen gelten?

Ja meine Mutter wird morgen zum Wohnungsamt gehen und nachfragen. Das scheint alles ziemlich kompliziert zu sein.

Liebe Grüße
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.06.2010, 12:09
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 2.349
Standard AW: Sozialwohnung wird verkauft. Müssen wir jetzt ausziehen?

Ich meine auch, dass der Weg zum Wohnungsamt die beste Lösung ist. Dort weiß man, wie lange das Haus, in dem Sie wohnen, noch der Bindung für Sozialwohnungen unterliegt.

Informationen zum Thema hier:

http://www.wohnung-jetzt.de/service/...umwandlung.php

Die Definition "Sozialwohnung" findet man leicht mithilfe von Google.
Mit Zitat antworten
Antwort

  Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Mietrecht-Forum - Themen > Kündigung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kündigung wegen Nebenkostenabrechnung die als fehlende Miete gesehen wird??? eva- Kündigung 1 26.05.2010 22:19
Garage wird streitig gemacht rainbow Mietvertrag 3 14.03.2010 23:17
Nebenkosten-Abrechnung wird nicht bezahlt zwergenconny Betriebskosten und Nebenkosten 1 15.11.2009 18:37
Wann wird eine Mieterhöhung wirksam? Tinchen Miete und Miethöhe 2 07.11.2007 20:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1


Erbrecht Forum und Mietrecht Forum - Schnelle Hilfe zu Rechtsfragen, Muster und Vorlagen
Ratgeber Recht - Ihr Forum für Mieter und Vermieter, sowie Erben und Erblasser
Frage zum Thema: Kündigung
Sozialwohung wird verkauft. Müssen wir jetzt ausziehen?