Recht Forum

Forum - Recht Ratgeber
Forum Hilfe - Erste Schritte

Mietrecht Ratgeber

Mietrecht
BGB Mietrecht Gesetz
(Mietrechtsgesetz)
Betriebskostenverordnung
(BetrKV - Gesetz)
Muster Kündigung Mietvertrag
Mietvertrag Vordruck
Mietrecht Muster, Checklisten
und Vordrucke
Mietrecht Anwalt - Beratung
Anwalt für Mietrecht finden

Erbrecht Ratgeber

Erbrecht
Erbschaftssteuergesetz (ErbStG)
und Schenkungssteuergesetz
BGB Erbrecht Gesetz
(Erbrechtsgesetz)
Erbrecht Anwalt - Beratung

Nebenkosten sparen

Strom Preisvergleich
Gas Preisvergleich
DSL Preisvergleich

Geld und Finanzen

Kostenloses Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich und
Zinsrechner
Festgeld Vergleich und
Zinsrechner
Kreditkarten Vergleich
Kostenloses Girokonto für
Studenten
Kostenlose Kreditkarte für
Studenten

Recht Einfach

Ratgeber Recht und Forum
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt

Zurück   Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Mietrecht-Forum - Themen > Rechte und Pflichten

Rechte und Pflichten Rechte und Pflichten von Mieter und Vermieter, z.B. Hausordnung, Haustiere, Lärm, Schlüssel, usw.

Forum Recht und Ratgeber - unsere Kategorien:
  • Allgemeines - Forum Regeln, Feedback, Support, Umfragen und allgemeine Diskussion
  • Mietrecht Forum - Mietvertrag, Miete, Betriebskosten, Nebenkosten, Reparaturen, Recht und Pflichten, Kündigung, Mietrecht allgemein
  • Muster - Mietvertrag und Kündigung

Kostenlos im Recht Forum registrieren - Frage stellen und Erfahrungen austauschen - Kostenlose Hilfe zum Thema Recht - Ratgeber

Belästigung durch regelmäßigen Lärm durch Kinder

Rechte und Pflichten - Mieter Forum und Vermieter Forum - Mietrecht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.03.2015, 21:45
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 2
Böse Belästigung durch regelmäßigen Lärm durch Kinder

Hallo Zusammen,
ich wohne in einem Mehrfamilienhaus (13 Einheiten) und habe seit einigen Monaten das Problem, dass die über uns wohnende alleinerziehende Mutter mit zwei Kindern m.E. überfordert ist.
(Kann ich hier das Jugendamt informieren? )
Dies äußert sich darin, dass die ältere Tochter leider regelmäßig und lang andauernd schreit bzw. laut extrem laut spielt. Diese wird ebenfalls lautstark von ihrer Mutter angeschrien, dass sie sich aktuell um den kleinen Bruder kümmern muss und keine Zeit für sie hätte.

Ich fühle mich vor allem dadurch belästigt, dass dies natürlich sowohl in den Abendstunden, Nachts , früh morgens und zu den in der Hausordnung geregelten Ruhezeiten passiert.
Weder das direkte Gespräch mit der Mieterin noch über die zwei verschiedenen Vermieter der beiden Wohnung konnte eine Besserung erreicht werden.

Zur Dokumentation habe ich ein Lärmprotokoll erstellt, um Häufigkeit und Dauer der Lärmbelästigung nachvollziehbar zu machen.

Der Vermieter der alleinerziehenden Mutter weigert sich seinerseits seiner Mieterin eine Abmahnung oder gar eine Kündigung anzudrohen, da sich dieser vor einem Rechtsstreit mit seiner Mieterin fürchtet.

Was kann ich (ggfs. über meinen Vermieter) noch tun, um endlich wieder Ruhe in meiner Wohnung genießen zu können?



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!

Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:
Fragen Sie jetzt einen Anwalt - telefonisch oder per E-Mail

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!

Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage telefonisch stellen oder ein Angebot per E-Mail anfordern:

Telefonische Rechtsberatung: Die Kosten für eine telefonische Beratung betragen durchschnittlich ca. 12 €

Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

> Anwalt für Mietrecht fragen


> Anwalt für Erbrecht fragen


  #2  
Alt 23.03.2015, 19:49
Benutzerbild von Recht-Einfach
Administrator
 
Registriert seit: 20.09.2007
Beiträge: 1.978
Standard AW: Belästigung durch regelmäßigen Lärm durch Kinder

Hallo,

selbstverständlich haben Sie das Recht das Jugendamt zu informieren. Ich warne nur davor, dass man als Beobachter oftmals Hintergründe nicht erkennt und demnach auch einer falschen Wertung unterliegt.

Da dies über die Beurteilungsmöglichkeiten eines Forums hinausgeht kann ich nur sagen: Hören Sie darauf, was Ihnen Ihr Bauch in Sachen Kindeswohl sagt. Einem Kind geht es immernoch am besten bei seiner Mutter ...

Die Führung eines Lärmprotokolls ist schon einmal der richtige Schritt. Für Mieter, die vielleicht ein ähnliches Problem haben, gibt es hier ein kostenloses Lärmprotokoll Muster: Lärmprotokoll Muster zur Mängelanzeige wegen Lärmbelästigung - Ratgeber Recht

Der nächste Schritt wäre dann die Mängelanzeige gegenüber dem Vermieter. Eine Vorlage finden Sie ebenfalls auf der oben verlinkten Seite in der rechten Navigation.

Durch die Anzeige des Mangels setzen Sie den Vermieter unter Druck diesen Mangel abzustellen. Des Weiteren wäre eine Mietminderung möglich.

Hierbei sollten Sie aber definitiv mit einem Anwalt Rücksprache halten, da "normaler" Lärm, der von Kindern verursacht wird, oftmals zu dulden ist, da das Kindeswohl Vorrang hat. Schwieriger wird es natürlich zu beurteilen, sollte die Lärmgrenze über das übliche Maß hinausgehen.


Ich hoffe ich konnte helfen und wünsche viel Erfolg, Mietrecht Einfach
__________________

Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.03.2015, 21:18
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 2
Standard AW: Belästigung durch regelmäßigen Lärm durch Kinder

Hallo,
vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

Hinsichtlich der Meldung ans Jugendamt muß ich noch mal drüber nachdenken.

Meinen Vermieter habe ich bereits informiert, hatte ich vergessen zu erwähnen. Dieser hat auch über den Vermieter der alleinerziehenden Mutter Kontakt aufgenommen, was trotz detailliertem Lärmprotokoll mehrfacher Beschwerden direkt durch mich bei der alleinerziehenden Mutter und auch über den Vermieter bisher leider keine Besserung bewirkt hat.

Die Tipps zum strukturierten Lärmprotokoll vereinfachen die Dokumentation, auch hierfür DANKE!

Was kann ich noch tun, bevor die Einschaltung eines Anwalts alternativlos wird?

Vielen Dank
ein lärm geplagter Mieter
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.03.2015, 12:58
Benutzerbild von Recht-Einfach
Administrator
 
Registriert seit: 20.09.2007
Beiträge: 1.978
Standard AW: Belästigung durch regelmäßigen Lärm durch Kinder

Wenn Ihre Anlaufpunkte (Vermieter sowie Ursacher) erschöpft sind und hier kein Weiterkommen möglich ist, bleibt Ihnen tatsächlich nicht viel anderes, als einen Anwalt ein Schreiben "mit Nachdruck" zusenden zu lassen.

Das Problem was ich sehe ist, dass Kinderlärm einen besonderen, meist zu duldenden Stellenwert im Mietrecht hat, wenn er nicht über gewisse Maße hinausgeht.

Wie eingangs geschrieben, ist dies für ein Forum jedoch nicht zu beurteilen. Ein weiteres Problem was ich sehe ist, dass eine alleinerziehende Mutter mit Kindern im Falle einer Kündigung durch den Vermieter auch eine Härtefallregelung geltend machen kann und so der Kündigung entgegenwirkt.

Vielleicht informieren Sie den Vermieter nochmals über Ihre Absichten einen Anwalt einzuschalten. Andernfalls kann ich Ihnen noch unsere Online Rechtsberatung empfehlen: Mietrecht Rechtsberatung - Beratung durch Mietrecht Anwalt

Vielleicht weiß einer unserer Anwälte noch einen konkreten Rat und kann Sie begleiten.


Ich wünsche viel Erfolg, Mietrecht Einfach
__________________

Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Mit Zitat antworten
Antwort

  Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Mietrecht-Forum - Themen > Rechte und Pflichten

Stichworte
kinder, lärm, lärmbelästigung, lärmprotokoll, ruhezeiten

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lärm durch BubbleTea-Bar HimmelblauesBlümchen Rechte und Pflichten 2 24.06.2012 10:29
Belästigung durch Freilufttrinker vor der Haustür Schmitt Mietrecht allgemein 3 03.05.2011 15:13
Psychoterror wegen Lärm durch Handwerker juni47 Rechte und Pflichten 2 15.02.2011 12:07
Fristlose Kündigung wegen Lärm durch Kinder? Cooki Kündigung 2 03.12.2010 15:53
Belästigung durch Vermieterin? Hopeless2205 Kündigung 1 15.08.2009 11:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1


Erbrecht Forum und Mietrecht Forum - Schnelle Hilfe zu Rechtsfragen, Muster und Vorlagen
Ratgeber Recht - Ihr Forum für Mieter und Vermieter, sowie Erben und Erblasser
Frage zum Thema: Rechte und Pflichten
Belästigung durch regelmäßigen Lärm durch Kinder