Recht Forum

Forum - Recht Ratgeber
Forum Hilfe - Erste Schritte

Mietrecht Ratgeber

Mietrecht
BGB Mietrecht Gesetz
(Mietrechtsgesetz)
Betriebskostenverordnung
(BetrKV - Gesetz)
Muster Kündigung Mietvertrag
Mietvertrag Vordruck
Mietrecht Muster, Checklisten
und Vordrucke
Mietrecht Anwalt - Beratung
Anwalt für Mietrecht finden

Erbrecht Ratgeber

Erbrecht
Erbschaftssteuergesetz (ErbStG)
und Schenkungssteuergesetz
BGB Erbrecht Gesetz
(Erbrechtsgesetz)
Erbrecht Anwalt - Beratung

Nebenkosten sparen

Strom Preisvergleich
Gas Preisvergleich
DSL Preisvergleich

Geld und Finanzen

Kostenloses Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich und
Zinsrechner
Festgeld Vergleich und
Zinsrechner
Kreditkarten Vergleich
Kostenloses Girokonto für
Studenten
Kostenlose Kreditkarte für
Studenten

Recht Einfach

Ratgeber Recht und Forum
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt

Zurück   Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Mietrecht-Forum - Themen > Rechte und Pflichten

Rechte und Pflichten Rechte und Pflichten von Mieter und Vermieter, z.B. Hausordnung, Haustiere, Lärm, Schlüssel, usw.

Forum Recht und Ratgeber - unsere Kategorien:
  • Allgemeines - Forum Regeln, Feedback, Support, Umfragen und allgemeine Diskussion
  • Mietrecht Forum - Mietvertrag, Miete, Betriebskosten, Nebenkosten, Reparaturen, Recht und Pflichten, Kündigung, Mietrecht allgemein
  • Muster - Mietvertrag und Kündigung

Kostenlos im Recht Forum registrieren - Frage stellen und Erfahrungen austauschen - Kostenlose Hilfe zum Thema Recht - Ratgeber

neue Datenschutzverordnung (EU-DSGVO)

Rechte und Pflichten - Mieter Forum und Vermieter Forum - Mietrecht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.05.2018, 12:49
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1
Standard neue Datenschutzverordnung (EU-DSGVO)

Hallo Leute,
ich bin neu hier. Nachdem ich das Forum durchsucht habe, aber nichts gefunden habe, stelle ich einfach mal meinen Sachverhalt dar:
Es geht um die neue Europäische Datenschutzverordnung, deren Übergangszeit zum 25.05. endet und sie somit wirksam wird. Die neue DSGVO erlaubt es ja jeden jegliche Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten (z.B. Name, Anschrift, Tel.-Nr., Email, etc.) zu untersagen und zu widerrufen.
Auf die schriftliche Anfrage meines Vermieters habe ich jegliche Nutzung und Weitergabe meiner personenbezogener Daten widersprochen und untersagt.
Jetzt habe ich ein Schreiben von meinem Vermieter bekommen mit der Ankündigung einer außerordentlichen Kündigung meines Mietvertrages!
Begründung: schwerwiegender Eingriff in die Durchführung eines ordentliches Mietverhältnisses bzw. schwerwiegender Eingriff in das Vertragsrecht! Er meint, dass so weder die Hausverwaltung, noch Versorger (Ableser), Handwerker oder Behörden arbeiten können! Die Hausverwaltung hat ihm schon die Bestätigung geschickt, dass sie meine Daten gelöscht habe!
Kann er das? Kann der Vermieter den Mietvertrag außerordentlich kündigen? Wenn ja, wie lande ist die Kündigungsfrist?
Ich will grundsätzlich nicht das meine Daten weitergegeben werden und laut DSGVO dürfen mir bei einem Widerspruch keine negativen Folgen entstehen!

Vielen Dank für Eure Hilfe!!



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!

Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:
Fragen Sie jetzt einen Anwalt - telefonisch oder per E-Mail

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!

Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage telefonisch stellen oder ein Angebot per E-Mail anfordern:

Telefonische Rechtsberatung: Die Kosten für eine telefonische Beratung betragen durchschnittlich ca. 12 €

Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

> Anwalt für Mietrecht fragen


> Anwalt für Erbrecht fragen


  #2  
Alt 12.05.2018, 11:22
Benutzerbild von Recht-Einfach
Administrator
 
Registriert seit: 20.09.2007
Beiträge: 1.978
Standard AW: neue Datenschutzverordnung (EU-DSGVO)

Hallo, hierzu gibt es vermutlich noch keine vergleichbaren Fälle, weshalb auch ich keine Antwort auf die Frage geben kann.

Aber Sie sollten auch einsehen, dass die Weitergabe persönlicher Daten z.B. an Grundversorger notwendig ist. Oder Sie müssen sich selber um alles kümmern ... dann erhalten diese Dienste die Daten halt von Ihnen und nicht von Ihrem Vermieter.

Suchen Sie einfach mal das Gespräch. Da werden meines Erachtens Probleme geschaffen, wo eigentlich keine sind

Beste Grüße, Recht-Einfach
__________________

Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.06.2018, 09:31
Benutzer
 
Registriert seit: 16.10.2017
Beiträge: 30
Standard AW: neue Datenschutzverordnung (EU-DSGVO)

Grundsätzlich ist es so, dass du der Löschung bzw. Weitergabe deiner Daten widersprechen kannst, wenn dies nicht die Erfüllung des Vertragsverhältnisses behindert. In diesem Fall tut es das allerdings, wenn der Vermieter deine Daten an andere Dienstleister nicht mehr weitergeben kann.
Dir sofort die fristlose Kündigung auszusprechen, finde ich in diesem Fall doch sehr hart.
Versuche doch noch einmal mit deinem Vermieter zu sprechen, vllt findet ihr eine Einigung mit der ihr beide leben könnt.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.06.2018, 11:49
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 28
Standard AW: neue Datenschutzverordnung (EU-DSGVO)

Ich denke nicht das Vermieter der Grund sind wrum soviel über Datenschutz gesprochen und debattiert wird. Und auch nicht der Grund warum neue Gesetze erlassen werden. Das klingt für mich nach einem Fall von "Weil ichs kann und es mein Recht ist". Hier scheisst man sich allerdings ins eigene Bein.
Mit Zitat antworten
Antwort

  Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Mietrecht-Forum - Themen > Rechte und Pflichten

Stichworte
außerordentliche kündigung, dsgvo, mietvertrag

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einbruch - wer zahlt die neue Tür? Schwarzwälder Reparaturen und Modernisierung 1 09.05.2014 10:37
Neue Rechtslage erwartet Trust Erbrecht allgemein 0 06.11.2013 12:37
Recht auf neue Türen? legogirl Reparaturen und Modernisierung 1 28.09.2011 13:39
Neue Balkone - Wer zahlt? kalakke Reparaturen und Modernisierung 1 18.01.2010 19:38
Nach Auszug neue Tür ? Isis Rechte und Pflichten 1 30.04.2009 15:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1


Erbrecht Forum und Mietrecht Forum - Schnelle Hilfe zu Rechtsfragen, Muster und Vorlagen
Ratgeber Recht - Ihr Forum für Mieter und Vermieter, sowie Erben und Erblasser
Frage zum Thema: Rechte und Pflichten
neue Datenschutzverordnung (EU-DSGVO)