Recht Forum

Forum - Recht Ratgeber
Forum Hilfe - Erste Schritte

Mietrecht Ratgeber

Mietrecht
BGB Mietrecht Gesetz
(Mietrechtsgesetz)
Betriebskostenverordnung
(BetrKV - Gesetz)
Muster Kündigung Mietvertrag
Mietvertrag Vordruck
Mietrecht Muster, Checklisten
und Vordrucke
Mietrecht Anwalt - Beratung
Anwalt für Mietrecht finden

Erbrecht Ratgeber

Erbrecht
Erbschaftssteuergesetz (ErbStG)
und Schenkungssteuergesetz
BGB Erbrecht Gesetz
(Erbrechtsgesetz)
Erbrecht Anwalt - Beratung

Nebenkosten sparen

Strom Preisvergleich
Gas Preisvergleich
DSL Preisvergleich

Geld und Finanzen

Kostenloses Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich und
Zinsrechner
Festgeld Vergleich und
Zinsrechner
Kreditkarten Vergleich
Kostenloses Girokonto für
Studenten
Kostenlose Kreditkarte für
Studenten

Recht Einfach

Ratgeber Recht und Forum
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt

Zurück   Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Mietrecht-Forum - Themen > Reparaturen und Modernisierung

Reparaturen und Modernisierung Fragen zum Thema Reparaturen, Schönheitsreparaturen, Modernisierung, usw.

Forum Recht und Ratgeber - unsere Kategorien:
  • Allgemeines - Forum Regeln, Feedback, Support, Umfragen und allgemeine Diskussion
  • Mietrecht Forum - Mietvertrag, Miete, Betriebskosten, Nebenkosten, Reparaturen, Recht und Pflichten, Kündigung, Mietrecht allgemein
  • Muster - Mietvertrag und Kündigung

Kostenlos im Recht Forum registrieren - Frage stellen und Erfahrungen austauschen - Kostenlose Hilfe zum Thema Recht - Ratgeber

Armaturaustausch zu Unrecht aufgebrummt

Reparaturen und Modernisierung - Mieter Forum und Vermieter Forum - Mietrecht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.10.2017, 15:55
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2017
Beiträge: 28
Standard Armaturaustausch zu Unrecht aufgebrummt

Hallo liebe Forenmitglieder,

ich bräuchte bitte dringend Euren guten Rat wie ich weiter mit meinem Vermieter vorzugehen habe.

Vor ca. 2 Wochen kam ein Monteur, welcher die defekte Duscharmatur austauschte. Die Duscharmatur war ein neues Baumarktprodukt die von Anbeginn defekt war, was ich meinem Vermieter bei meinem kürzlichen Einzug - Ende August - in seiner Anwesenheit mitteilte.

In einer Email teilte mir der Vermieter mit, daß der Monteur bald komme um die Duscharmatur auszutauschen. Darin stand auch als Schlußsatz, daß ich die Armatur aufbewahren sollte.

Als der Monteur dann die defekte Duscharmatur mit einer neuen austauschte, verpackte er die defekte in einen Karton, schraubte die Brause ab - da eine in der Badewanne fehlte, vom Vermieter so gewollt - und montierte diese an der Badewannenarmatur.
Ohne mich vorher zu fragen, ob er die alte Duscharmatur mitnehmen und entsorgen dürfe, packte er diese einfach ein, meinte noch der Vermieter hätte alles bezahlt und zog von dannen.

Ich dachte, es hätte wohl seine Richtigkeit weil der Monteur mit solch einer Selbstverständlichkeit handelte, daß dies wohl vorher so abgesprochen gewesen sei.

Gestern schrieb mich der Vermieter per Email an und wollte wissen, warum ich die Duscharmatur nicht einbehalten hätte.

Daraufhin teilte ich ihm mit, daß der Monteur diese einpackte und sagte, sie hätten alles bezahlt.

Heute schrieb der Vermieter mir eine Rechnung inkl. Monteurkosten:


Zwischenzeitlich habe ich Rücksprache mit der Firma ... gehalten.
Herr ... berichtete mir , dass auf Nachfrage des Monteurs, Herr ... ,von Ihnen die Anweisung gekommen wäre die Handbrause mit Schlauch an der Badewanne zu montieren und den Rest zu entsorgen.
Mit meiner Mail vom 21.9.2017 um 10:16 Uhr wies ich Sie ausdrücklich an die Duschvorrichtung nicht zu entsorgen.
Warum hielten Sie sich nicht daran?
Statt dessen haben Sie auf meine Kosten einen Teil an der Badewanne installieren lassen und den Rest entsorgen lassen. Dies alles ohne mit mir Rücksprache gehalten zu haben.
Laut Mietvertrag steht Ihnen dies jedoch nicht zu.
Sie wussten,dass ich die defekte Amatur zurückgeben wollte. Da Sie mir nun neben der Verhinderten Rückgabe zusätzliche Kosten durch die Montage der Handbrause an der Badewanne verursacht haben, werde ich Ihnen dies in Rechnung stellen.:
Entsorgte Brauseamatur: 39,99 € +
1/2 Monteurstunde + MwSt 19% : 23,45 € + 4,46 € = 27,91 €
Dies ergibt eine Summe von 67,90 €, die Sie bitte auf das Ihnen bekannte Konto überweisen.

Sollte dies nicht bis zum 03.11.2017 erledigt sein, werde ich die Summe von Ihrer Kaution einbehalten müssen.

Mit freundlichen Grüßen

Daraufhin schrieb ich: Das ich dem Monteur keine Anweisungen gegeben hatte und die Rechnung daher unbegründet sei. Die Brause könne er selbstverständlich zurück haben.

Meine Frage an Euch:

Hat der Vermieter das Recht, mir nun sowohl die Duscharmatur als auch die Monteurkosten in Rechnung zu stellen ?

Die Sanitärfirma hatte ich gerade kontaktiert, der Inhaber teilte mir mit, daß die Duscharmatur entsorgt sei und sein Monteur behauptet, daß ich ihm angeblich gesagt hätte er solle diese mitnehmen.

Jedoch würde ich niemals hergehen und über fremdes Eigentum entscheiden.

Somit steht Aussage gegen Aussage.

Wie kann ich mich nun erwehren ? Habe ich Recht oder nicht ? Oder muß ich in den sauren Apfel beißen ? Und darf der Vermieter mir ebenso die Monteurkosten aufbrummen ?

Eure Antwort erwartend verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen

Rico



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Jetzt kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!

Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:
Fragen Sie jetzt einen Anwalt - telefonisch oder per E-Mail

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!


Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage einfach per E-Mail stellen. Fordern Sie hier unverbindlich ein Beratungsangebot an:

Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

> Anwalt für Mietrecht fragen


> Anwalt für Erbrecht fragen


  #2  
Alt 27.10.2017, 16:57
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 2.349
Standard AW: Armaturaustausch zu Unrecht aufgebrummt

Dieser Vermieter hätte bei mir kein Glück mit den Mätzchen. Da er den Auftrag erteilt hat, hätte er von Anfang an die Vorgehensweise beim Installateur abklären müssen. Es ist seine Armatur, er hat den Auftrag gegeben, also ist der Mieter außen vor.
Und eine Verrechnung mit der Kaution dürfte er bei mir auch nicht vornehmen.....und wenn ich das Geld per Mahnbescheid eintreiben müsste.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.10.2017, 17:57
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2017
Beiträge: 28
Standard AW: Armaturaustausch zu Unrecht aufgebrummt

Hallo Regenmacher,

ja richtig, jedoch hat er mir per Email vorher geschrieben, daß ich die Armatur an mich nehmen sollte. Der Monteur aber wie selbstverständlich diese einpackte, sodaß ich annahm das es so mit dem Vermieter wohl ausgemacht worden war.
Gerade hat der Vermieter mich erneut angeschrieben, ich schau mal eben rein.
Bis gleich,
lG
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.10.2017, 18:25
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2017
Beiträge: 28
Standard AW: Armaturaustausch zu Unrecht aufgebrummt

Hallo Regenmacher,

der Vermieter schreibt mir gerade die Aussage des Monteurs welcher behauptet, daß ich ihm die Anweisungen sowohl für die Entsorgung der Duscharmatur als auch die Anbringung der Brause an die Wannenarmatur erteilt hatte.

Ich schrieb ihm sofort zurück:

Sehr geehrter Herr ....,

ich erwähne nochmals, daß der Monteur wie selbstverständlich sowohl die Duscharmatur in den Karton einpackte als auch die Brause an die Wannenarmatur montierte ohne das ich ihm Anweisungen erteilt hatte, sodaß ich annehmen mußte, daß diese Handlung mit Ihnen abgesprochen war.

Da Sie den Auftrag erteilt hatten, hätten Sie von Anfang an die Vorgehensweise beim Installateur abklären müssen. Es ist Ihre Armatur und Sie hatten den Auftrag an die Firma ... erteilt, folglich stehe ich als Mieter außen vor.
Sollten Sie eine Verrechnung mit der Kaution vornehmen, werde ich das Geld per Mahnbescheid eintreiben müssen.
Desweiteren wollte ich gerade einen Vinylboden im Schlafzimmer verlegen lassen, Sie haben mich davor bewahrt und nun wird es ein preiswerter PVC-Boden sein.
Vielen Dank und ein schönes Wochenende,
mit freundlichen Grüßen,

So, nun kann der Vermieter sich die Frage stellen, ob sein Gezeter es wirklich wert war.

Vielen Dank für Deine Hilfe,
lG
Mit Zitat antworten
Antwort

  Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Mietrecht-Forum - Themen > Reparaturen und Modernisierung

Stichworte
armatur, badewanne, dusche, reparatur

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TV-Reportage "Zu Unrecht gekündigt" Together Productions Umfragen und Off-Topic 0 04.01.2012 12:54
Maklerprovision wird verlangt! Zu unrecht? sas03 Mietrecht allgemein 1 23.03.2011 16:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1


Erbrecht Forum und Mietrecht Forum - Schnelle Hilfe zu Rechtsfragen, Muster und Vorlagen
Ratgeber Recht - Ihr Forum für Mieter und Vermieter, sowie Erben und Erblasser
Frage zum Thema: Reparaturen und Modernisierung
Armaturaustausch zu Unrecht aufgebrummt