Recht Forum

Forum - Recht Ratgeber
Forum Hilfe - Erste Schritte

Mietrecht Ratgeber

Mietrecht
BGB Mietrecht Gesetz
(Mietrechtsgesetz)
Betriebskostenverordnung
(BetrKV - Gesetz)
Muster Kündigung Mietvertrag
Mietvertrag Vordruck
Mietrecht Muster, Checklisten
und Vordrucke
Mietrecht Anwalt - Beratung
Anwalt für Mietrecht finden

Erbrecht Ratgeber

Erbrecht
Erbschaftssteuergesetz (ErbStG)
und Schenkungssteuergesetz
BGB Erbrecht Gesetz
(Erbrechtsgesetz)
Erbrecht Anwalt - Beratung

Nebenkosten sparen

Strom Preisvergleich
Gas Preisvergleich
DSL Preisvergleich

Geld und Finanzen

Kostenloses Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich und
Zinsrechner
Festgeld Vergleich und
Zinsrechner
Kreditkarten Vergleich
Kostenloses Girokonto für
Studenten
Kostenlose Kreditkarte für
Studenten

Recht Einfach

Ratgeber Recht und Forum
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt

Zurück   Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Erbrecht Forum - Themen > Schenkung

Schenkung Alle Fragen zum Thema Schenkung
(Schenkungssteuer, Höhe, Schenkung statt Erbe)

Forum Recht und Ratgeber - unsere Kategorien:
  • Allgemeines - Forum Regeln, Feedback, Support, Umfragen und allgemeine Diskussion
  • Mietrecht Forum - Mietvertrag, Miete, Betriebskosten, Nebenkosten, Reparaturen, Recht und Pflichten, Kündigung, Mietrecht allgemein
  • Muster - Mietvertrag und Kündigung

Kostenlos im Recht Forum registrieren - Frage stellen und Erfahrungen austauschen - Kostenlose Hilfe zum Thema Recht - Ratgeber

Schenkung eines Grundstücks an Dritte - Steuern

Schenkung - Erbrecht Forum für Erben und Erblasser

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.01.2014, 17:25
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2014
Beiträge: 1
Standard Schenkung eines Grundstücks an Dritte - Steuern

Hallo liebe Forengemeinde,

mein Freund und ich planen demnächst zu bauen. Das entsprechende Grundstück (Wert ca. 50 000 Euro) ist noch im Besitz meines Großvaters.

Da wir aufgrund unseres gemeinsamen Bauvorhabens - möchten beide Eigenkapital mit einbringen - gemeinsam im Grundbuch eingetragen werden möchten, wollten wir folgenden Weg gehen:

Das Grundstück wird zunächst an meinen Vater verschenkt, der es wiederum nach etwa 2-3 Monaten an meinen Freund und mich weiterverschenkt.

Jetzt ist meine Frage hierzu, wieviel Schenkungssteuern anfallen? Mein Anteil (25 000 Euro) müsste ja steuerfrei sein. Der Steuerpflichtige Anteil meines Freundes (30 % von 5000 Euro, da 20 000 Euro bei Schenkungen an Dritte frei sind) somit 1500 Euro.
Habe ich richtig gerechnet und die richtigen Werte genommen? Der Grundstückswert beträgt 50 000 Euro.

Oder habt ihr bessere Ideen, wie wir kostengünstiger davon kommen können?

Vielen Dank für eure Antworten!
MfG



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Jetzt kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!

Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:
Fragen Sie jetzt einen Anwalt - telefonisch oder per E-Mail

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!


Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage einfach per E-Mail stellen. Fordern Sie hier unverbindlich ein Beratungsangebot an:

Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

> Anwalt für Mietrecht fragen


> Anwalt für Erbrecht fragen


  #2  
Alt 21.01.2014, 16:05
Benutzerbild von Recht-Einfach
Administrator
 
Registriert seit: 20.09.2007
Beiträge: 2.003
Standard AW: Schenkung eines Grundstücks an Dritte - Steuern

Hallo,

hier können Sie noch einmal die Freibeträge zur Schenkung nachlesen:
Schenkungssteuer Höhe und Schenkungssteuer Freibetrag - Schenkung und Erbrecht Ratgeber

Wäre es demnach nicht einfacher, wenn Ihr Großvater das Grundstück Ihnen schenkt und Sie überschreiben 50% an Ihren Partenr, nachdem es in Ihrem Besitz ist?

So kann zumindest schonmal ein Schenkungsvertrag gespart werden.


Viel Erfolg, Erbrecht Einfach
__________________

Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Mit Zitat antworten
Antwort

  Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Erbrecht Forum - Themen > Schenkung

Stichworte
grundstück, schenkung, schenkungsvertrag

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schenkung an Dritte / Anfrage bei Nachlass kxy748me Schenkung 1 13.01.2014 13:43
Schenkung der Kosten eines Baugrundstückes an alle Familienmitglieder kire Schenkung 1 22.11.2013 09:51
Erbschaftssteuererklärung abgeben auch wenn keine Steuern anfallen? Katze Erbschaftssteuer 1 04.04.2013 07:43
Mietkaution - Auszahlung an Dritte zulässig Pinkyhh Mietrecht allgemein 1 16.02.2013 11:50
Dritte Ehe, wie läuft das ab? Atlantica Erbschaft und Erbe 1 16.06.2012 19:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1


Erbrecht Forum und Mietrecht Forum - Schnelle Hilfe zu Rechtsfragen, Muster und Vorlagen
Ratgeber Recht - Ihr Forum für Mieter und Vermieter, sowie Erben und Erblasser
Frage zum Thema: Schenkung
Schenkung eines Grundstücks an Dritte - Steuern