Recht Forum

Forum - Recht Ratgeber
Forum Hilfe - Erste Schritte

Mietrecht Ratgeber

Mietrecht
BGB Mietrecht Gesetz
(Mietrechtsgesetz)
Betriebskostenverordnung
(BetrKV - Gesetz)
Muster Kündigung Mietvertrag
Mietvertrag Vordruck
Mietrecht Muster, Checklisten
und Vordrucke
Mietrecht Anwalt - Beratung
Anwalt für Mietrecht finden

Erbrecht Ratgeber

Erbrecht
Erbschaftssteuergesetz (ErbStG)
und Schenkungssteuergesetz
BGB Erbrecht Gesetz
(Erbrechtsgesetz)
Erbrecht Anwalt - Beratung

Nebenkosten sparen

Strom Preisvergleich
Gas Preisvergleich
DSL Preisvergleich

Geld und Finanzen

Kostenloses Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich und
Zinsrechner
Festgeld Vergleich und
Zinsrechner
Kreditkarten Vergleich
Kostenloses Girokonto für
Studenten
Kostenlose Kreditkarte für
Studenten

Recht Einfach

Ratgeber Recht und Forum
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt

Zurück   Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Erbrecht Forum - Themen > Schenkung

Schenkung Alle Fragen zum Thema Schenkung
(Schenkungssteuer, Höhe, Schenkung statt Erbe)

Forum Recht und Ratgeber - unsere Kategorien:
  • Allgemeines - Forum Regeln, Feedback, Support, Umfragen und allgemeine Diskussion
  • Mietrecht Forum - Mietvertrag, Miete, Betriebskosten, Nebenkosten, Reparaturen, Recht und Pflichten, Kündigung, Mietrecht allgemein
  • Muster - Mietvertrag und Kündigung

Kostenlos im Recht Forum registrieren - Frage stellen und Erfahrungen austauschen - Kostenlose Hilfe zum Thema Recht - Ratgeber

Schenkung Geschwister mit unterschiedlichem Wert

Schenkung - Erbrecht Forum für Erben und Erblasser

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.01.2016, 22:15
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2016
Beiträge: 1
Standard Schenkung Geschwister mit unterschiedlichem Wert

Zu folgender Situation würde ich mich über Ihre Einschätzung freuen:

Meine Eltern haben ein Berliner Testament. Mein Vater ist verstorben und meine Mutter möchte meinem Bruder und mir je eine von zwei Immobilien per Schenkung überschreiben. Auf beiden Wohnungen soll ein Nießbrauch zu Gunsten meiner Mutter eingetragen werden. Die immobilien Haben jedoch einen unterschiedlichen Wert, die meines Bruders ist deutlich mehr Wert, was dieser aber natürlich nicht einsehen will und auch meine Mutter sich damit nicht auseinandersetzt.
Wenn nun die Schenkung vollzogen wird ohne das der Wertunterschied direkt ausgeglichen wird, welche Möglichkeiten habe ich dann um einen Wertausgleich einzufordern?
Würde die Differenz im Falle eines Erbes nach dem Tod meiner Mutter auf den Nachlass angerechnet und dann ausgeglichen? Auch nach mehr als 10 Jahren? Gibt es Möglichkeiten schon zum Zeitpunkt der Schenkung etwas zu unternehmen?

Meinen Eltern war es immer sehr wichtig, dass wir beide fair und zu gleichen Teilen alles bekommen. Leider versteht meine Mutter aber nicht das es sich um unterschiedliche Werte handelt und wird zusätzlich von meinem Bruder beeinflusst.

Vielen Dank schonmal für Ihre Einschätzing



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Jetzt kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!

Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:
Fragen Sie jetzt einen Anwalt - telefonisch oder per E-Mail

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!


Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage einfach per E-Mail stellen. Fordern Sie hier unverbindlich ein Beratungsangebot an:

Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

> Anwalt für Mietrecht fragen


> Anwalt für Erbrecht fragen


  #2  
Alt 14.01.2016, 13:14
Benutzerbild von Recht-Einfach
Administrator
 
Registriert seit: 20.09.2007
Beiträge: 2.003
Standard AW: Schenkung Geschwister mit unterschiedlichem Wert

Hallo,

ich möchte nur einmal kurz darauf hinweisen, dass sich der Wert des gebäudes nicht nur am Gegenstandswert bemisst. Belastungen wie Hypotheken oder Darlehen sind hier für eine saubere Wertermittlung in Abzug zu bringen! (nur als kleiner Hinweis, damit sich keine Denkfehler einschleichen).

Generell gilt unter direkten Abkömmlingen die Ausgleichungspflicht. Diese wird in § 2050 BGB - Die Ausgleichungspflicht für Abkömmlinge als gesetzliche Erben geregelt.

Kurzfassung:
Je nachdem, ob der Erblasser die Ausgleichung anordnet oder nicht, würde es zur Ausgleichung kommen, bzw. nicht kommen.

Hier sollten Sie einmal nachlesen, wie "Ausstattung" definiert ist:
§ 1624 BGB - dejure.org

Sollte die Immobilie in diese Definition fallen, sehe ich die Augleichung nach § 2050 BGB (1) vorgeschrieben, sollte nichts anderes vom Erblasser angeordnet werden!

Ich möchte Ihnen raten sich zu meinen Hinweisen noch einmal professionellen Rat einzuholen.Für den Umfang dieser Frage würde ich Ihnen den Service der telefonischen Rechtsberatung empfehlen: Erbrecht Rechtsberatung (Schenkung) - Beratung durch Erbrecht Anwalt

Hier sollten Sie schnell und günstig die Zweifelsfragen klären können!


Viel Erfolg und ich hoffe, ich konnte helfen, Erbrecht Einfach
__________________

Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Mit Zitat antworten
Antwort

  Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Erbrecht Forum - Themen > Schenkung

Stichworte
ausgleich, ausgleichspflicht, ausgleichungspflicht, berliner testament, immobilie

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hausüberschreibung an Geschwister - Problem Michaela380 Schenkung 1 26.10.2015 11:42
Pflichtteil an Geschwister? JoachimS Schenkung 4 08.04.2014 17:26
Pflichtteil: Wert ermitteln schon Verpflichtung? Nickel1000 Erbschaft und Erbe 1 27.02.2014 18:53
Schenkung / Ausgleich an Geschwister ausschließen? Quadrago Schenkung 1 14.02.2014 16:09
Erbanspruch /-wert bei unehelichem Kind Randyandy Erbschaft und Erbe 1 16.06.2012 10:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1


Erbrecht Forum und Mietrecht Forum - Schnelle Hilfe zu Rechtsfragen, Muster und Vorlagen
Ratgeber Recht - Ihr Forum für Mieter und Vermieter, sowie Erben und Erblasser
Frage zum Thema: Schenkung
Schenkung Geschwister mit unterschiedlichem Wert