Recht Forum

Forum - Recht Ratgeber
Forum Hilfe - Erste Schritte

Mietrecht Ratgeber

Mietrecht
BGB Mietrecht Gesetz
(Mietrechtsgesetz)
Betriebskostenverordnung
(BetrKV - Gesetz)
Muster Kündigung Mietvertrag
Mietvertrag Vordruck
Mietrecht Muster, Checklisten
und Vordrucke
Mietrecht Anwalt - Beratung
Anwalt für Mietrecht finden

Erbrecht Ratgeber

Erbrecht
Erbschaftssteuergesetz (ErbStG)
und Schenkungssteuergesetz
BGB Erbrecht Gesetz
(Erbrechtsgesetz)
Erbrecht Anwalt - Beratung

Nebenkosten sparen

Strom Preisvergleich
Gas Preisvergleich
DSL Preisvergleich

Geld und Finanzen

Kostenloses Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich und
Zinsrechner
Festgeld Vergleich und
Zinsrechner
Kreditkarten Vergleich
Kostenloses Girokonto für
Studenten
Kostenlose Kreditkarte für
Studenten

Recht Einfach

Ratgeber Recht und Forum
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt

Zurück   Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Erbrecht Forum - Themen > Testament

Testament Fragen zum Thema Testament
(Testament verfassen, Erbvertrag, Testament anfechten)

Forum Recht und Ratgeber - unsere Kategorien:
  • Allgemeines - Forum Regeln, Feedback, Support, Umfragen und allgemeine Diskussion
  • Mietrecht Forum - Mietvertrag, Miete, Betriebskosten, Nebenkosten, Reparaturen, Recht und Pflichten, Kündigung, Mietrecht allgemein
  • Muster - Mietvertrag und Kündigung

Kostenlos im Recht Forum registrieren - Frage stellen und Erfahrungen austauschen - Kostenlose Hilfe zum Thema Recht - Ratgeber

Berliner Testament mit Änderungsklausel

Testament - Erbrecht Forum für Erben und Erblasser

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.04.2014, 15:32
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2014
Beiträge: 3
Standard Berliner Testament mit Änderungsklausel

Hallo,

nehmen wir an ein kinderloses Ehepaar A + B errichten handschriftlich ein gemeinsames Testament in welchem sie sich gegenseitig zu Alleinerben einsetzen. Es wird geschieben, dass nach dem Tod des Längerlebenden vier verwandte Personen zu unterschiedlichen Quoten erben sollen:

Neffe von A (hier Person 1) soll 1/4
Nichte von B (hier Person 2) soll 2/4
Kind der Nichte von B (hier Person 3) soll 1/8
Kind der Nichte von B (hier Person 4) soll 1/8 bekommen

als Änderungsklausel steht:....der Längerlebende kann über das gesamte Vermögen frei verfügen und ist nicht an diese Erbfolge gebunden.

A stirbt zuerst. Kann B sowohl die Quoten ändern als auch zwei der bedachten Personen komplett enterben (nämlich Personen 2 und 4) ?

Bei leiblichen Kindern ist nämlich nachzulesen, dass diese nicht komplett enterbt werden können, wie sieht das bei weitläufigen Verwandten (ohne Pflichtteilsanspruch) aus?

LG
PURATEC8



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Jetzt kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!

Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:
Fragen Sie jetzt einen Anwalt - telefonisch oder per E-Mail

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!


Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage einfach per E-Mail stellen. Fordern Sie hier unverbindlich ein Beratungsangebot an:

Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

> Anwalt für Mietrecht fragen


> Anwalt für Erbrecht fragen


  #2  
Alt 21.04.2014, 17:54
Benutzerbild von Recht-Einfach
Administrator
 
Registriert seit: 20.09.2007
Beiträge: 2.003
Standard AW: Berliner Testament mit Änderungsklausel

Hallo,

eine Änderungsklausel oder ein Änderungsvorbehalt können durchaus in das Tetament eingefügt werden. Hierzu habe ich folgendes gefunden:
Berliner Testament und die Testierfreiheit nach dem ersten Erbfall

Alternativ können auch zwei Einzeltestamente mit dem Ehepartner als Alleinerben erstellt werden. Der Längerlebende kann dann immernoch ein neues Testament aufsetzen und seine Erben bestimmen.


Erbrecht Einfach
__________________

Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.04.2014, 19:05
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2014
Beiträge: 3
Standard AW: Berliner Testament mit Änderungsklausel

Hallo und Danke für die Antwort!

Diese Internetseite hatte ich auch schon gefunden. Jedoch werden hier die Musterformulierungen getrennt aufgeführt, zum einen der Änderungsvorbehalt mit Mustertext in welchem die Quoten verändert werden können, zum anderen der Mustertext bei welchem ein Erbenauschluß möglich ist.
In oben beschriebenen Fall wurde aber beides gemacht und meine Frage war, ob es mit dem Satz "ist an diese Erbfolge nicht gebunden" beides impliziert?

MfG
PURATEC8
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 22.04.2014, 10:07
Benutzerbild von Recht-Einfach
Administrator
 
Registriert seit: 20.09.2007
Beiträge: 2.003
Standard AW: Berliner Testament mit Änderungsklausel

Noch einmal zu Ihrer Eingangsfrage. Kinder können nicht komplett enterbt werden, da immer ein Pflichtteilsanspruch besteht. Weitläufige Verwandte oder Dritte haben diesen Anspruch nicht. Werden sie also nicht im Testament erwähnt, erhalten sie auch nichts vom Erbe.

Bzgl. der Änderungsmöglichkeiten gehe ich davon aus, dass der Gesetzgeber dies absichtlich beschränkt hat. Andernfalls würde ein Berliner Testament ja auch seinen Sinn verfehlen und zwei Einzeltestamente mit jederzeitiger Änderungsmöglichkeit im Vorteil liegen.

Da ich Ihnen nicht zu 100% beantworten kann, ob diese Formulierung ausreicht, würde ich Ihnen unsere telefonsiche Rechtsberatung empfehlen wollen. Hier bekommen Sie Antwort von einem Anwalt und in Anbetracht des überschaubaren Sachverhaltes sollte dieser auch zügig darauf antworten können. Schauen Sie dazu bitte einmal hier:
Erbrecht Rechtsberatung (Schenkung) - Beratung durch Erbrecht Anwalt

Ich würde mich freuen, wenn Sie das Erbegnis hier teilen würden.


Erbrecht Einfach
__________________

Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.04.2014, 16:01
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2014
Beiträge: 3
Standard AW: Berliner Testament mit Änderungsklausel

Lieber Administrator!

Vielen Dank für den Tipp mit der Hotline. Leider bringt das jetzt auch nichts mehr, denn nach dem beschriebenen Berliner Testament wurden bereits "durch einen Notar" sechs weitere Testamente beglaubigt.

In jedem einzelnen der neuen Testamente steht der Hinweis auf das Berliner Testament.
Es wird erwähnt wer lt. Berliner Testament mit welchen Quoten mal als Schlußerbe erben sollte und dass nicht sicher ist, ob das neue Testament Widersprüchlichkeiten dazu aufweist.

Lt. Person 3 hat der Notar damals, beim 1. notariellen Testament, das Berliner Testament vom Nachlassgericht angefordert und gemeint, die Längerlebende könnte nun selbst entscheiden, wer was erbt, allerdings muss sie die Quoten (25 % Verwandtschaft Ehemann / 75 % Verwandtschaft Ehefrau) einhalten, was aber von sechs notariellen Testamenten nur beim allerersten eingehalten wurde, dann nicht mehr und meiner Meinung nach auch in der oben beschriebenen Änderungsklausel so nicht rauskommt!

Ich denke, der Verwandte erzählt hier Märchen!

Mich hätte das einfach mal interessiert, ob es sein kann, dass ein Notar selbst nicht so wirklich weiß wie bzw. in welcher Art und Weise dieses gemeinschaftliche Testament geändert werden kann, was mich aber sehr verwundern würde!

Na ja, was bzw. welches der existierenden sieben Testamente am Ende rechtskräftig wird, wird sich irgend wann zeigen

MfG
PURATEC8

Geändert von PURATEC8 (24.04.2014 um 16:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

  Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Erbrecht Forum - Themen > Testament

Stichworte
alleinerbe, berliner testament, ehepaar, gemeinsames testament

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berliner Testament senkkler Erbschaft und Erbe 1 23.01.2014 10:08
Testament erstellen tandi Testament 1 22.11.2013 10:06
Testament Formulierungshilfe garant Testament 1 18.11.2013 11:16
Berliner Testament ohne Angabe von Schlusserben Momo777 Erbschaft und Erbe 2 16.08.2013 17:16
Testament anfechten Najura Testament 1 04.04.2013 07:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1


Erbrecht Forum und Mietrecht Forum - Schnelle Hilfe zu Rechtsfragen, Muster und Vorlagen
Ratgeber Recht - Ihr Forum für Mieter und Vermieter, sowie Erben und Erblasser
Frage zum Thema: Testament
Berliner Testament mit Änderungsklausel