Recht Forum

Forum - Recht Ratgeber
Forum Hilfe - Erste Schritte

Mietrecht Ratgeber

Mietrecht
BGB Mietrecht Gesetz
(Mietrechtsgesetz)
Betriebskostenverordnung
(BetrKV - Gesetz)
Muster Kündigung Mietvertrag
Mietvertrag Vordruck
Mietrecht Muster, Checklisten
und Vordrucke
Mietrecht Anwalt - Beratung
Anwalt für Mietrecht finden

Erbrecht Ratgeber

Erbrecht
Erbschaftssteuergesetz (ErbStG)
und Schenkungssteuergesetz
BGB Erbrecht Gesetz
(Erbrechtsgesetz)
Erbrecht Anwalt - Beratung

Nebenkosten sparen

Strom Preisvergleich
Gas Preisvergleich
DSL Preisvergleich

Geld und Finanzen

Kostenloses Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich und
Zinsrechner
Festgeld Vergleich und
Zinsrechner
Kreditkarten Vergleich
Kostenloses Girokonto für
Studenten
Kostenlose Kreditkarte für
Studenten

Recht Einfach

Ratgeber Recht und Forum
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt

Zurück   Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Erbrecht Forum - Themen > Testament

Testament Fragen zum Thema Testament
(Testament verfassen, Erbvertrag, Testament anfechten)

Forum Recht und Ratgeber - unsere Kategorien:
  • Allgemeines - Forum Regeln, Feedback, Support, Umfragen und allgemeine Diskussion
  • Mietrecht Forum - Mietvertrag, Miete, Betriebskosten, Nebenkosten, Reparaturen, Recht und Pflichten, Kündigung, Mietrecht allgemein
  • Muster - Mietvertrag und Kündigung

Kostenlos im Recht Forum registrieren - Frage stellen und Erfahrungen austauschen - Kostenlose Hilfe zum Thema Recht - Ratgeber

Berliner Testament mit Stiefmutter

Testament - Erbrecht Forum für Erben und Erblasser

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.01.2017, 15:10
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2016
Beiträge: 5
Standard Berliner Testament mit Stiefmutter

Mein Vater hat zusammen mit seiner 2. Ehefrau ein Berliner Testament erstellt. Der überlebende Partner wird zum alleinigen, unbeschränkten Erben eingesetzt.

Eine weitere Bestimmung gibt es nicht.

Nach dem Tod von meinem Vater sind meine Schwester und ich durch die Verfügung von Todes wegen von der Erbfolge ausgeschlossen.

Frage 1: Wenn wir den Pflichtteil innerhalb der nächsten 3 Jahre nicht einfordern, erben wir gar nichts mehr, wenn die Stiefmutter das nicht möchte, richtig?(da es ja dann keine Erbfolge mehr gibt, da wir nicht mit Ihr verwandt sind)

Frage 2: Geht es auch, dass nur ich oder nur meine Schwester den Pflichtteil einfordern oder müssen wir das gemeinschaftlich tun? Was passiert, wenn einer von uns beiden nicht einfordert?

Frage 3: Um Einsicht in den Vermögensstand zu bekommen, müssen wir die Unterlagen von der Stiefmutter einfordern, oder? Gibt es dafür Vorlagen?

Frage 4: Müssen wir einen Anwalt einschalten für die Einforderung des Pflichtteils oder kann man das auch mit der Stiefmutter selbst regeln? (allerdings kein gutes Verhältnis)

Frage 5: Wenn ich den Pflichtteil über einen Anwalt einfordere, was kommen da für Kosten auf mich zu und wie lange dauert das Ganze im Durchschnitt? (Erfahrungswerte vielleicht, ich weiß dass man hier keine festen Aussagen machen kann)



Danke für Antworten im Voraus!



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Jetzt kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Geändert von Mucki (26.01.2017 um 15:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:
Fragen Sie jetzt einen Anwalt - telefonisch oder per E-Mail

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!


Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage einfach per E-Mail stellen. Fordern Sie hier unverbindlich ein Beratungsangebot an:

Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

> Anwalt für Mietrecht fragen


> Anwalt für Erbrecht fragen


  #2  
Alt 29.01.2017, 16:26
Benutzerbild von Recht-Einfach
Administrator
 
Registriert seit: 20.09.2007
Beiträge: 2.003
Standard AW: Berliner Testament mit Stiefmutter

Hallo, ich komme mal direkt zu Ihren fragen:

Zitat:
Frage 1: Wenn wir den Pflichtteil innerhalb der nächsten 3 Jahre nicht einfordern, erben wir gar nichts mehr, wenn die Stiefmutter das nicht möchte, richtig?(da es ja dann keine Erbfolge mehr gibt, da wir nicht mit Ihr verwandt sind)
Das ist korrekt. Wenn Sie Ihren Pflichtteil nicht beim Todesfall des Vaters einfordern, werden Sie vermutlich leer ausgehen.

Zitat:
Frage 2: Geht es auch, dass nur ich oder nur meine Schwester den Pflichtteil einfordern oder müssen wir das gemeinschaftlich tun? Was passiert, wenn einer von uns beiden nicht einfordert?
Es kann jeder Erbe separat seinen Pflichtteil einfordern - dieser besteht in der Regel in einem geldwerten Anspruch. Sollte einer der Erben seinen Pflichtteil nicht einfordern, verbleibt die anteilige Erbmasse eben bei der Alleinerbin.

Zitat:
Frage 3: Um Einsicht in den Vermögensstand zu bekommen, müssen wir die Unterlagen von der Stiefmutter einfordern, oder? Gibt es dafür Vorlagen?
Fragen Sie Ihre Stiefmutter nach einem Nachlassverzeichnis. Dies sollte alle Vermögensgegenstände beinhalten nebst Nachlassverbindlichkeiten. An dieser Stelle kann es schon Sinn machen einen Anwalt einzustellen, sollte es nicht um "Peanuts" gehen.

Zitat:
Frage 4: Müssen wir einen Anwalt einschalten für die Einforderung des Pflichtteils oder kann man das auch mit der Stiefmutter selbst regeln? (allerdings kein gutes Verhältnis)
Sie können es gerne ohne Anwalt versuchen. Aber sollte bereits bei Erstellung der Verdacht auf mangelnde Kooperation entstehen, kann ich nur empfehlen sich rechtlich vertreten zu lassen.

Zitat:
Frage 5: Wenn ich den Pflichtteil über einen Anwalt einfordere, was kommen da für Kosten auf mich zu und wie lange dauert das Ganze im Durchschnitt? (Erfahrungswerte vielleicht, ich weiß dass man hier keine festen Aussagen machen kann)
Heir habe ich keine Erfahrungen. Vermutlich ist das vom Gegenstandswert abhängig, den hier im Forum keiner kennt. Da wenden Sie sich am besten direkt an den Juristen Ihrer Wahl. Der wird Sie sicherlich über saämtliche möglichen Kosten aufklären.


Viel Erfolg, Erbrecht Einfach
__________________

Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Mit Zitat antworten
Antwort

  Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Erbrecht Forum - Themen > Testament

Stichworte
alleinerbe, berliner testament, erbfolge, pflichtteil, stiefmutter

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berliner Testament, vorherige Schenkung an "Stiefmutter" Mucki Schenkung 1 15.12.2016 14:49
Berliner Testament anfechten milchnudel Testament 1 20.11.2014 09:26
Zweites Testament nach Berliner Testament/Vorausvermächtnis rotwolf Erbrecht allgemein 6 06.10.2014 09:31
Berliner Testament mit Änderungsklausel PURATEC8 Testament 4 24.04.2014 16:01
Berliner Testament senkkler Erbschaft und Erbe 1 23.01.2014 10:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1


Erbrecht Forum und Mietrecht Forum - Schnelle Hilfe zu Rechtsfragen, Muster und Vorlagen
Ratgeber Recht - Ihr Forum für Mieter und Vermieter, sowie Erben und Erblasser
Frage zum Thema: Testament
Berliner Testament mit Stiefmutter