Recht Forum

Forum - Recht Ratgeber
Forum Hilfe - Erste Schritte

Mietrecht Ratgeber

Mietrecht
BGB Mietrecht Gesetz
(Mietrechtsgesetz)
Betriebskostenverordnung
(BetrKV - Gesetz)
Muster Kündigung Mietvertrag
Mietvertrag Vordruck
Mietrecht Muster, Checklisten
und Vordrucke
Mietrecht Anwalt - Beratung
Anwalt für Mietrecht finden

Erbrecht Ratgeber

Erbrecht
Erbschaftssteuergesetz (ErbStG)
und Schenkungssteuergesetz
BGB Erbrecht Gesetz
(Erbrechtsgesetz)
Erbrecht Anwalt - Beratung

Nebenkosten sparen

Strom Preisvergleich
Gas Preisvergleich
DSL Preisvergleich

Geld und Finanzen

Kostenloses Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich und
Zinsrechner
Festgeld Vergleich und
Zinsrechner
Kreditkarten Vergleich
Kostenloses Girokonto für
Studenten
Kostenlose Kreditkarte für
Studenten

Recht Einfach

Ratgeber Recht und Forum
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt

Zurück   Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Erbrecht Forum - Themen > Testament

Testament Fragen zum Thema Testament
(Testament verfassen, Erbvertrag, Testament anfechten)

Forum Recht und Ratgeber - unsere Kategorien:
  • Allgemeines - Forum Regeln, Feedback, Support, Umfragen und allgemeine Diskussion
  • Mietrecht Forum - Mietvertrag, Miete, Betriebskosten, Nebenkosten, Reparaturen, Recht und Pflichten, Kündigung, Mietrecht allgemein
  • Muster - Mietvertrag und Kündigung

Kostenlos im Recht Forum registrieren - Frage stellen und Erfahrungen austauschen - Kostenlose Hilfe zum Thema Recht - Ratgeber

Testament mit unbeschränkter Vorerbin

Testament - Erbrecht Forum für Erben und Erblasser

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.09.2014, 22:25
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2014
Beiträge: 4
Frage Testament mit unbeschränkter Vorerbin

Hallo, meine Eltern haben ein Berliner Testament verfasst, wobei sie sich zu alleinigen und unbeschränkten Vorerben eingesetzt haben. Nacherbe soll der Enkel sein. Ich als einzige Tochter wurde völlig enterbt, bzw. erst gar nicht erwähnt. Mein Vater ist nun verstorben. Meine Mutter möchte nun als Alleinerbin den Nachlass nicht mehr ihren Enkel, den Nacherben laut Testament, vererben. Der Enkel hat sich seit Jahren nicht mehr gemeldet und den Kontakt zu den Großeltern abgebrochen. Sie denkt darüber nach das vorhandene Grundstück verkaufen. Nur so zum Schein. Ausziehen wird sie dort nicht. Das Geld will sie dann verleben, damit für den Schlusserben nichts übrig bleibt. Darf sie dass? Sie beruft sich auf das Wort "unbeschränkt" im Testament.



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Jetzt kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!

Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:
Fragen Sie jetzt einen Anwalt - telefonisch oder per E-Mail

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!


Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage einfach per E-Mail stellen. Fordern Sie hier unverbindlich ein Beratungsangebot an:

Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

> Anwalt für Mietrecht fragen


> Anwalt für Erbrecht fragen


  #2  
Alt 09.09.2014, 13:56
Benutzerbild von Recht-Einfach
Administrator
 
Registriert seit: 20.09.2007
Beiträge: 2.003
Standard AW: Testament mit unbeschränkter Vorerbin

Kurz und knapp: Ihre Mutter darf mit dem Vermögen machen, was Sie möchte.

Problem: Sie darf das Testament nicht mehr ändern! Es handelt sich um ein Berliner Testament, welches nach Tod eines der Ehegatten rechtsgültig ist.

Wenn Ihr Vater noch keine drei Jahre verstorben ist, haben Sie auch die Möglichkeit Ihren Pflichtteil einzufordern. Lesen Sie sich dazu bitte hier ein: Pflichtteil und Pflichtteilsanspruch - Erbrecht Ratgeber


Viel Erfolg, Erbrecht Einfach
__________________

Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.09.2014, 15:43
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2014
Beiträge: 4
Standard AW: Testament mit unbeschränkter Vorerbin

Vielen Dank. Das werde ich wohl machen müssen. Sie wird ein Darlehen aufnehmen und das Haus mit einer Grundschuld belasten. Mindert diese Grundschuld meinen späteren Pflichtteil an meine Mutter?
Vorab vielen Dank für eine Auskunft
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.09.2014, 10:44
Benutzerbild von Recht-Einfach
Administrator
 
Registriert seit: 20.09.2007
Beiträge: 2.003
Standard AW: Testament mit unbeschränkter Vorerbin

Zitat:
Mindert diese Grundschuld meinen späteren Pflichtteil an meine Mutter?
Im Fall, dass Sie vor Ihrer Mutter versterben?:
Ihre Mutter hat keinen Pflichtteilsanspruch. Da ja ein Enkel existiert und Sie das einzige Kind sind, nehme ich an, dass es sich dabei um Ihren Abkömmling handelt.

Da somit ein Erbe erster Ordnung existiert, haben Erben zweiter Ordnung (Ihre Mutter) keinerlei Ansprüche.

Falls Sie den Todesfall der Mutter und die Geltendmachung eines erneuten Pflichtteilsanspruches meinen:
Hier sollten Sie sich von einem Anwalt beraten lassen. Oftmals werden Berliner Testamente so formuliert, dass die Geltendmachung eines Pflichtteils eine zukünftige Einforderung ausschließt. Hier kann ich nur eine professionelle Beratung empfehlen!


Erbrecht Einfach
__________________

Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Telefonische Soforthilfe oder kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.09.2014, 21:26
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2014
Beiträge: 4
Standard AW: Testament mit unbeschränkter Vorerbin

Vielen Dank für eure Meinung. Ich werde sodann meinen Pflichtteil durchsetzen.
Mit Zitat antworten
Antwort

  Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Erbrecht Forum - Themen > Testament

Stichworte
alleinerbe, berliner testament, enterben, grundstück, nacherbe, nachlass, pflichtteil, tochter, vorerbe

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hat ein notarielles Testament mehr Wirkung als ein privates Testament? V40 Erbschaft und Erbe 3 22.07.2014 11:08
Testament anfechten 4836101914 Testament 1 25.02.2014 12:40
Testament Formulierungshilfe garant Testament 1 18.11.2013 11:16
Testament Vor- und Nacherbe Manoka Testament 1 16.08.2013 13:13
Nicht befreite Vorerbin mindert Erbvermögen MaxK Erbschaft und Erbe 0 02.12.2012 13:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1


Erbrecht Forum und Mietrecht Forum - Schnelle Hilfe zu Rechtsfragen, Muster und Vorlagen
Ratgeber Recht - Ihr Forum für Mieter und Vermieter, sowie Erben und Erblasser
Frage zum Thema: Testament
Testament mit unbeschränkter Vorerbin