Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 03.07.2022, 22:03
SiKr1978 SiKr1978 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2022
Beiträge: 4
Standard AW: Frage zu Stromkosten für "Dauer" Wohnraumentlüftung

Zitat:
Zitat von Edo Beitrag anzeigen
Aus welchem Grund ist ein solcher Abluftfilter erforderlich, bzw. dass dieser im Dauerbetrieb laufen muss?
Das ist nicht üblich und nicht normal und muss irgend einen baulichen Hintergrund haben?
Also soweit ich weiss und das gesagt bekommen habe ist das bei neubaudem Standard, entweder eine zentrale Belüftung oder eine dezentrale.

Bei uns sind das , einmal Bad einmal Küche.
ALS (passive lufteinlässe) sind im Schlafzimmer und Wohnzimmer.

Laut Gesellschaft muss so und soviel durxhsarz in einer Wohnung sein. Man hat das Aich mitunter wohl so geplant um bei faulen Mietern die schimmelgefahr zu minimieren.

Wie gesagt da habe ich mich schon eingelesen, es gibt gewisse vordchr8fren für sowas, auch dass die dauerhaft laufen.

Was mich halt stutzig macht ist dass die eben auf meinen Strom kaufen, das sind wie gesagt so 5-18 Watt 24/7 /365

Anmerkung, wir haben auch so ein fernablese warmwasser/Heizung Messgerät (Fernwärme direkt in die wohnung) welcher auch auf den haushaltsstrom läuft.

Ich finde dazu halt absolut keine sinnvolle Info.
Mit Zitat antworten