Recht Forum

Forum - Recht Ratgeber
Forum Hilfe - Erste Schritte

Mietrecht Ratgeber

Mietrecht
BGB Mietrecht Gesetz
(Mietrechtsgesetz)
Betriebskostenverordnung
(BetrKV - Gesetz)
Muster Kündigung Mietvertrag
Mietvertrag Vordruck
Mietrecht Muster, Checklisten
und Vordrucke
Mietrecht Anwalt - Beratung
Anwalt für Mietrecht finden

Erbrecht Ratgeber

Erbrecht
Erbschaftssteuergesetz (ErbStG)
und Schenkungssteuergesetz
BGB Erbrecht Gesetz
(Erbrechtsgesetz)
Erbrecht Anwalt - Beratung

Nebenkosten sparen

Strom Preisvergleich
Gas Preisvergleich
DSL Preisvergleich

Geld und Finanzen

Kostenloses Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich und
Zinsrechner
Festgeld Vergleich und
Zinsrechner
Kreditkarten Vergleich
Kostenloses Girokonto für
Studenten
Kostenlose Kreditkarte für
Studenten

Recht Einfach

Ratgeber Recht und Forum
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt

Zurück   Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Mietrecht-Forum - Themen > Mietvertrag

Mietvertrag Fragen zum Thema Mietvertrag

Forum Recht und Ratgeber - unsere Kategorien:
  • Allgemeines - Forum Regeln, Feedback, Support, Umfragen und allgemeine Diskussion
  • Mietrecht Forum - Mietvertrag, Miete, Betriebskosten, Nebenkosten, Reparaturen, Recht und Pflichten, Kündigung, Mietrecht allgemein
  • Muster - Mietvertrag und Kündigung

Kostenlos im Recht Forum registrieren - Frage stellen und Erfahrungen austauschen - Kostenlose Hilfe zum Thema Recht - Ratgeber

Untermietvertrag bei Kündigung des Hauptmietvertrags (Wohngemeinschaft)

Mietvertrag - Mieter Forum und Vermieter Forum - Mietrecht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.07.2012, 17:17
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2012
Beiträge: 1
Standard Untermietvertrag bei Kündigung des Hauptmietvertrags (Wohngemeinschaft)

Hallo zusammen,
da ich so viel Widersprüchliches gelesen habe, hoffe ich sehr, dass ich hier fachmännisch aufgeklärt werden kann.

So wie ich das verstehe, bestehen bei einer WG jeweils zwischen Hauptmieter und Vermieter und zwischen Hauptmieter und Untermieter unabhängige Rechtsverhältnisse.

Sollte der Hauptmieter ausziehen wollen/müssen und kündigt seinen Vertrag, wie sieht das dann mit den Untermietverträgen aus, wenn der Vermieter einen der Untermieter nicht als neuen Hauptmieter einsetzen möchte?

Ist das dann ein ordentlicher Kündigungsgrund (berechtigtes Interesse) für den Hauptmieter, sprich sind 3 Monate rechtens (wenn unmöbiliert vermietet wurde)? Gibt es da Unterschiede in den einzelnen Bundesländern?



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Jetzt kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!


Geändert von einszweidrei (16.07.2012 um 17:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:
Fragen Sie jetzt einen Anwalt - telefonisch oder per E-Mail

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!


Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage einfach per E-Mail stellen. Fordern Sie hier unverbindlich ein Beratungsangebot an:

Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

> Anwalt für Mietrecht fragen


> Anwalt für Erbrecht fragen


  #2  
Alt 17.07.2012, 09:08
Sange
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Untermietvertrag bei Kündigung des Hauptmietvertrags (Wohngemeinschaft)

Für die Kündigung des Untermietvertrages gilt das gleiche BGB wie für die Kündigung des Hauptmieters.

Nur muss man ganz deutlich erkennen, dass der Hauptmieter gegenüber dem Untermieter der Vermieter ist und für diesen dann andere Kündigungsvoraussetzungen gelten, wie für einen Untermieter, der ja lediglich eine Kündigungsfrist von max. 3 Monaten hätte.

Es käme natürlich noch auf eine anders lautende vertragliche Kündigungsvereinbarung zwischen den beiden Vertragspartner an.

Ist nichts geregelt, dann gilt das BGB.

Also muss der Hauptmieter einen, gesetzlich geregelten, Kündigungsgrund (schriftlich) nennen oder aber eine verlängerte Kündigungsfrist, i.d.R. 6 Monate, in Kauf nehmen.
Dies sollte man als Hauptmieter bei einer Untervermietung immer im Auge behalten.
Mit Zitat antworten
Antwort

  Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Mietrecht-Forum - Themen > Mietvertrag

Stichworte
hauptmieter, kündigung, untermieter, wohngemeinschaft

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mietaufhebungsvertrag - Kündigung bei Wohngemeinschaft WissenWoller Kündigung 4 20.08.2012 14:12
Vermieter sieht Kündigung nicht ein (Wohngemeinschaft) AlexPB Kündigung 4 28.06.2012 19:44
Untermietvertrag richtig gekündigt? kicker86 Kündigung 2 13.06.2012 13:38
Untermietvertrag bei Arbeitslosigkeit Spriddi Mietvertrag 1 15.03.2012 15:57
Kündigung bei einer Wohngemeinschaft? WG WG-chef Mietvertrag 4 25.02.2010 15:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1


Erbrecht Forum und Mietrecht Forum - Schnelle Hilfe zu Rechtsfragen, Muster und Vorlagen
Ratgeber Recht - Ihr Forum für Mieter und Vermieter, sowie Erben und Erblasser
Frage zum Thema: Mietvertrag
Untermietvertrag bei Kündigung des Hauptmietvertrags (Wohngemeinschaft)