Recht Forum

Forum - Recht Ratgeber
Forum Hilfe - Erste Schritte

Mietrecht Ratgeber

Mietrecht
BGB Mietrecht Gesetz
(Mietrechtsgesetz)
Betriebskostenverordnung
(BetrKV - Gesetz)
Muster Kündigung Mietvertrag
Mietvertrag Vordruck
Mietrecht Muster, Checklisten
und Vordrucke
Mietrecht Anwalt - Beratung
Anwalt für Mietrecht finden

Erbrecht Ratgeber

Erbrecht
Erbschaftssteuergesetz (ErbStG)
und Schenkungssteuergesetz
BGB Erbrecht Gesetz
(Erbrechtsgesetz)
Erbrecht Anwalt - Beratung

Nebenkosten sparen

Strom Preisvergleich
Gas Preisvergleich
DSL Preisvergleich

Geld und Finanzen

Kostenloses Girokonto Vergleich
Tagesgeld Vergleich und
Zinsrechner
Festgeld Vergleich und
Zinsrechner
Kreditkarten Vergleich
Kostenloses Girokonto für
Studenten
Kostenlose Kreditkarte für
Studenten

Recht Einfach

Ratgeber Recht und Forum
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt

Zurück   Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Mietrecht-Forum - Themen > Mietrecht allgemein

Mietrecht allgemein Fragen zum Thema Mietrecht, die in keine passende Kategorie passen

Forum Recht und Ratgeber - unsere Kategorien:
  • Allgemeines - Forum Regeln, Feedback, Support, Umfragen und allgemeine Diskussion
  • Mietrecht Forum - Mietvertrag, Miete, Betriebskosten, Nebenkosten, Reparaturen, Recht und Pflichten, Kündigung, Mietrecht allgemein
  • Muster - Mietvertrag und Kündigung

Kostenlos im Recht Forum registrieren - Frage stellen und Erfahrungen austauschen - Kostenlose Hilfe zum Thema Recht - Ratgeber

Mündliche Aussage des Vermieters verwertbar?

Mietrecht allgemein - Mieter Forum und Vermieter Forum - Mietrecht

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.12.2014, 15:42
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2014
Beiträge: 2
Standard Mündliche Aussage des Vermieters verwertbar?

Hallo.

Ich habe eine Frage, wie ich mich verhalten soll.

Mieter A erhält von Vermieter B die mündliche Aussage, dass er in ca einem 1/2 Jahr ausziehen soll, da das Haus, indem sich die Mietwohnung von A befindet, verkauft werden soll.
Vermieter B versichert Mieter A in Gegenwart von Makler C, dass eine Entrümpelung sowie ein Renovierung der Wohnung komplett übernommen wird. (Da es sich sozusagen um einen Auszug im Zwangskontext handelt)

Mieter A sucht sich eine neue Wohnung und unterschreibt dort einen Mietvertrag im Vertrauen auf die alte Aussage von Vermieter B.
Mieter A teilt Vermieter B mit, dass er in 3 Monaten umziehen wird. Vermieter B teilt kurze Zeit später Mieter A mit, dass die Käufer des Hauses abgesprungen sind und somit ein Auszug keine mehr Pflicht sei. Daher würden auch keine Kosten für Entrümpelung/Renovierung übernommen. Mieter A hat aber bereits einen neuen Mietvertrag unterschrieben.
Was ist zu tun? Gilt Makler B als Zeuge für eine mündliche Aussage?

Lg Benny



Dieses Forum dient dem Meinungsaustausch! Es findet keine Beratung durch einen Rechtsanwalt statt!

Eine schnelle, kurzfristige und günstige Rechtsberatung vom Anwalt erhalten Sie hier:
Jetzt kostenloses Angebot per E-Mail von einem Anwalt für Mietrecht oder Erbrecht anfordern!

Mit Zitat antworten
Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt - telefonische Rechtsberatung und Online Beratung:
Fragen Sie jetzt einen Anwalt - telefonisch oder per E-Mail

Dieses Forum kann Ihr Problem nicht lösen? Kein Problem!


Dann nutzen Sie unseren Service der günstigen Mietrecht und Erbrecht Rechtsberatung durch einen Anwalt. Sie können Ihre Frage einfach per E-Mail stellen. Fordern Sie hier unverbindlich ein Beratungsangebot an:

Online Rechtsberatung: Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für Ihren Sachverhalt an

> Anwalt für Mietrecht fragen


> Anwalt für Erbrecht fragen


  #2  
Alt 13.12.2014, 09:14
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 2.345
Standard AW: Mündliche Aussage des Vermieters verwertbar??

Klar, dass man Verträge und Vereinbarungen auch mündlich abschließen kann. Hier dürfte es aber an der Beweisbarkeit hapern, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Makler in die Hand beißt, die ihn füttert.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.12.2014, 09:40
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2014
Beiträge: 2
Standard AW: Mündliche Aussage des Vermieters verwertbar??

Das vermute ich auch. Andererseits hat Mieter A, bevor er den neuen Mietvertrag unterschrieben hat, sich bei eben jenem Maklerbüro ( in dem Falle vertreten durch eine andere Mitarbeiterin) bereits Wohnungen zeigen lassen und dies nur aufgrund eben jener mündlichen Aussage. Also wäre diese Mitarbeiterin zumindest indirekt involviert.
Lg
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.07.2016, 13:54
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 27.07.2016
Beiträge: 3
Standard AW: Mündliche Aussage des Vermieters verwertbar?

Hallo,
ich habe bezüglich einer mündlichen Zusage auch eine Frage.
Mein Vermieter hat mir bei meinem Einzug vor 7 Jahren die Gartennutzung für einen bestimmten Teil des Gartens zugesagt. Jedem Mieter wurde ein Teilstück zugesagt. Das hat auch alles wunderbar funktioniert bis gestern. Mir wurde die Nutzung des mir zu gesprochenen Teils ohne Begründung und aus mir unerklärlichen Gründen entzogen. Ich habe dort weder lautstark und störend gefeiert noch Unordnung oder Chaos veranstaltet.
Ich habe aber die Vermutung, dass das ein Racheakt der Mutter meines Vermieters ist, die das Grundstück nebenan bewohnt und versucht aus unerklärlichen Gründen, mir das Leben zu Hölle zu machen.
Kann ich mich auf die mündlich gemacht Zusage berufen, die den anderen Mietern auch gemacht wurde und das auch bezeugen würden? Denen ist die Nutzung nicht entzogen worden!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.07.2016, 14:16
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 2.345
Standard AW: Mündliche Aussage des Vermieters verwertbar?

Hallo Gabi 1704,

bitte eröffnen Sie einen eigenen Thread.
Mit Zitat antworten
Antwort

  Mietrecht Forum und Erbrecht Forum - Recht Ratgeber > Mietrecht-Forum - Themen > Mietrecht allgemein

Stichworte
auszug, kostenübernahme, kündigung, mündliche absprache

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mündliche Kündigung - alles ewas kompliziert Sandra610 Kündigung 7 14.08.2013 15:32
Mündliche Stellplatzregelung JaninaK Rechte und Pflichten 1 23.04.2013 18:00
Mündliche Kündigung von Wohnraum Ekkehard Kündigung 1 13.05.2011 08:59
Rauswurf durch mündliche Kündigung? Sternchen-90 Kündigung 1 15.01.2011 16:58
Ist überhaupt gekündigt? Mündliche Kündigung möglich? cupcake Kündigung 3 19.04.2009 17:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.1


Erbrecht Forum und Mietrecht Forum - Schnelle Hilfe zu Rechtsfragen, Muster und Vorlagen
Ratgeber Recht - Ihr Forum für Mieter und Vermieter, sowie Erben und Erblasser
Frage zum Thema: Mietrecht allgemein
Mündliche Aussage des Vermieters verwertbar?